Flurförderzeuge: Gut geladen unterwegs

Fronius zeigt seine neue Batterie-Ladetechnologie auf der LogiMAT.
Nadine Bradl

Die Fronius International GmbH, österreichischer Hersteller von Batterien für elektrisch angetriebene Flurförderzeuge, wird auf der LogiMAT 2015 (10. bis 12. Februar in Stuttgart) seine Ladetechnologie, Systemlösungen und technischen Ansätze rund um das Energiespeichern zeigen. Unter anderem werden auf der Fachmesse auch die neuen „Selectiva“-Geräte präsentiert, teilt Fronius mit.

Diese Technologie ermittle nach dem Verbinden des Ladesteckers permanent den aktuellen Zustand der Batterie. Dadurch werde geprüft, ob es sich um eine alte oder neue Batterie handelt, wie hoch die Temperatur der Batterie ist und wie weit sie entladen ist. Mit diesen Informationen werden die einzelnen Ladephasen, also der optimale Strombedarf der Batterie, entsprechend angepasst. Das sorgt nach Herstellerangaben für eine effiziente Beladung und eine längere Lebensdauer.

Außerdem werde Fronius auf der LogiMAT über seine ganzheitlichen Systemlösungen beraten. Je nach Bedarf liefert der Hersteller Batterie-Ladeanlagen mit unterschiedlichen Modulen. Diese Lademodule können ein oder mehrere Batterieladesysteme aufnehmen und lassen sich beidseitig nutzen. Ein spezielles Wechselmodul erlaubt zudem einen einfachen Tausch der Traktionsbatterien. Auch die Zuordnung des Ladegeräts zum Stapler sei bei der Ladestation verbessert worden.

Halle 8, Stand D50

Printer Friendly, PDF & Email