Flurförderzeuge: Elektro-Hochhubwagen mit robuster Konstruktion

Der Elektro-Hochhubwagen AXiA EM von Mitsubishi Forklift Trucks verfügt Herstellerangaben zufolge über eine fortschrittliche Dämpfungstechnologie für einen komfortablen Einsatz.

Mitsubishi Forklift Trucks erweitert sein Lagertechnikprogramm um eine kompakte neue Staplerserie mit Fahrerstand-Plattform und großem Funktionsumfang. (Bild: Mitsubishi Forklift Trucks)
Mitsubishi Forklift Trucks erweitert sein Lagertechnikprogramm um eine kompakte neue Staplerserie mit Fahrerstand-Plattform und großem Funktionsumfang. (Bild: Mitsubishi Forklift Trucks)
Therese Meitinger
(erschienen bei LOGISTRA von Tobias Schweikl)

Mitsubishi Forklift Trucks hat eine neue Serie von Hochleistungselektro-Hochhubwagen mit Standplattform auf den Markt gebracht. Die robuste, kompakte neue Staplerserie „AXiA EM“ mit Fahrerstand-Plattform und großem Funktionsumfang ist laut einer Pressemittrilung die jüngste Erweiterung des Lagertechnikprogramms des Unternehmens.

Der AXiA EM ist Herstellerangaben zufolge mit einer Tragfähigkeit von 1,2 und 1,6 Tonnen erhältlich und wurde speziell für das Be- und Entladen von Hochregalen, das Kommissionieren und den Nachschubtransport entwickelt.

Drei Varianten für individuelle Bedürfnisse

Die neue Staplerserie ist in drei Varianten erhältlich. Kunden können zwischen einem Modell mit klappbarer Plattform und optionalen klappbaren seitlichen Schutzbügeln, einem Modell mit fester Plattform und Einstieg von der Seite oder von hinten sowie einem Modell mit fester Plattform, Schutzbügeln und Einstieg von hinten wählen.

Alle Modelle bieten eine progressive Dämpfung, die vor Vibrationen schützt. Die Modelle mit fester Plattform bieten zudem die Möglichkeit, die Dämpfung elektrisch auf das Gewicht und die Präferenzen des einzelnen Nutzers einzustellen.

Vielseitigkeit dank Mastauswahl und Initialhub

Der AXiA EM bietet dank seiner Auswahl an Masttypen vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Mit Duplex-Masten können Hubhöhen von 2.690 Millimetern bis 4.200 Millimetern, mit Triplex-Masten von 4.350 Millimetern bis 5.400 Millimetern erreicht werden. Darüber hinaus verfügt der AXiA EM über einen optionalen Initialhub, mit dem er sowohl als Doppelstockstapler für den Transport von zwei Paletten gleichzeitig als auch durch die erhöhte Bodenfreiheit auf unebenen Böden eingesetzt werden kann.

Robuste Konstruktion und Betriebssicherheit

Der AXiA EM punktet durch sein robustes Vier-Punkt-Fahrgestell und ein Antriebssystem, das den Stapler stabilisiert. Der ErgoSteer-Deichselkopf ist durch seinen Schutz gegen Wasser und Staub für alle Betriebsbedingungen geeignet. Zudem verfügt der AXiA EM über das „Controlled Cornering System“, das zu schnelle Kurvenfahrten verhindert und für ein sicheres und gleichmäßiges Kurvenverhalten sorgt.