Flurförderzeuge: Crown macht Kommissionierer ergonomischer

Die Geräte der Serien GPC, MPC und TC sind jetzt auch mit „QuickPick Remote“-Vorbereitung erhältlich.

Ergonomisch weiterentwickelt und mit „QuickPick Remote Ready“-Option bestellbar: die Schlepper der TC-Serie und die Kommissionierer der MPC- und GPC-Serien von Crown (v.l.n.r.). (Bild: Crown)
Ergonomisch weiterentwickelt und mit „QuickPick Remote Ready“-Option bestellbar: die Schlepper der TC-Serie und die Kommissionierer der MPC- und GPC-Serien von Crown (v.l.n.r.). (Bild: Crown)
Therese Meitinger
(erschienen bei LOGISTRA von Tobias Schweikl)

Crown hat im Rahmen seiner kontinuierlichen Modellpflege das Design mehrerer Kommissionierer und Schlepper überarbeitet. Konkret haben die Kommissionierer der GPC- und MPC-Serien sowie die Schlepper der TC-Serie verschiedene ergonomische Weiterentwicklungen erhalten. Hierzu zählt beispielsweise eine vollgefederte ergonomische Plattform des Fahrerstandes. Das neue Federungssystem dämpfe Stöße durch die Plattform noch wirksamer ab, heißt es beim Hersteller.

Auch das „Work Assist“-Zubehör wurde erweitert. So sind unter anderem neue magnetische Ablageboxen sowie neue Schreibunterlagen verfügbar. Neben der bekannten Befestigungsstange für das Zubehör gibt es jetzt auch eine weitere optionale Version mit integrierter Kabelführung für stromversorgtes Zubehör. Als weiteres Highlight nennt Crown das neue intuitive Display, das aufgrund seiner Größe und Positionierung auf dem Stapler dem Bediener die wichtigsten Betriebsdaten übersichtlich anzeigen soll.

Ab sofort sind die drei Serien auch optional in einer Ausführung bestellbar, die bereits für die „QuickPick Remote“-Kommissioniertechnologie von Crown vorbereitet ist. Diese Option ist für Kunden gedacht, die Fahrzeuge erst später nachrüsten möchten.

QuickPick Remote wurde für Einsätze mit hoher Entnahmedichte entwickelt. Mit der in einen Arbeitshandschuh integrierten oder um den Finger gebundenen Fernsteuerung kann der Bediener seinen Kommissionierer oder Schlepper aus der Ferne per Knopfdruck zur nächsten Entnahmestelle weiterbewegen.

Printer Friendly, PDF & Email