Werbung
Werbung
Werbung

Flughafen Köln/Bonn: Ausschreibung für Frachtzentrum

Köln Bonn Airport hält Ausschau nach Investor für CBCC.
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Der Köln Bonn Airport sucht einen Investor für den Ausbau und den Betrieb seines Umschlagzentrums für Allgemeine Luftfracht, das Cologne Bonn Cargo Center (CBCC). Die Ausschreibung wurde, wie der Flughafen am 4. April mitteilte, jetzt im Europäischen Amtsblatt veröffentlicht.

Die Abgabe von Angeboten erwartet der Airport bis Mitte Juli. Spätestens Ende des Jahres solle der Aufsichtsrat des Unternehmens über den Vergabevorschlag entscheiden, hieß es.

Das derzeitige Cologne Bonn Cargo Center mit einer Nutzfläche von 12.000 Quadratmetern ist ein multifunktionales Frachtumschlagcenter für Spediteure, Logistiker und Airlines. Es wurde 2009 errichtet und dafür konzipiert, gleichzeitig als Luftfracht- und als Speditionszentrum zu dienen.

Die derzeitige Auslastung macht laut dem Köln Bonn Airport den Bau eines zusätzlichen Frachtterminals notwendig, das mit einer Nutzfläche von rund 10.000 Quadratmetern speziell dem Luftfrachtumschlag dienen soll.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung