Fashionlogistik: TGW installiert Kommissionierlösung bei Dassy

Anlage soll bereits 2021 in Betrieb gehen.

TGW installiert beim Berufsbekleidungshersteller Dassy in Brügge eine automatische Kommissionieranlage. (Grafik: TGW)
TGW installiert beim Berufsbekleidungshersteller Dassy in Brügge eine automatische Kommissionieranlage. (Grafik: TGW)
Sandra Lehmann

Im belgischen Brügge erweitert der österreichische Intralogistikanbieter TGW das bestehende Fulfillment Center des Berufsbekleidungshändlers Dassy Professional Workwear mit dem automatischen Einzelstück-Kommissionierungs-System „FlashPick“. Das gab TGW mit Sitz in Marchtrenk am 10. März 2021 via Pressemeldung bekannt. Demnach sollen so die Auslieferungen von Dassy beschleunigt und die Produktivität der abgebildeten Prozesse gesteigert werden.

Vollautomatische Kommissionierung

Der beschleunigte Durchlauf der Anlage ermöglicht eine schnellere Auslieferung beziehungsweise eine spätere Bestellannahme. Im Wareneingang öffnet nach Anbieterangaben ein TGW-Roboter zunächst vollautomatisch alle ankommenden Kartons, bevor diese auf Tablaren platziert und in das dreigassige Shuttle-System mit mehr als 50.000 Stellplätzen eingelagert werden. Bestellungen kommen zu „PickCenter One“-Kommissionier-Arbeitsplätzen und von dort in den Versandbereich.

„Die TGW-Lösung kombiniert hohe Leistung mit intelligenter Software und hoher Zuverlässigkeit“, erklärt Hans de Sutter, Managing Director bei TGW Benelux. „FlashPick ermöglicht es Dassy, bei Änderungen in der Auftragsstruktur beziehungsweise im Kundenverhalten flexibel zu reagieren und legt damit die Basis für das geplante Wachstum.“

Mit der Neuinstallation legt Dassy laut TGW die Basis für das Wachstum der kommenden Jahre. In Betrieb gehen soll die Lösung bereits 2021.

Printer Friendly, PDF & Email