Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

Fashionlogistik: GLP vermietet 37.000 Quadratmeter in Spanien

Der neue Mieter der Logistikimmobilie im G-Park Illescas ist DHL Supply Chain.

Die Logistikimmobilie ist rund 40 Kilometer von Madrid entfernt. (Foto: GLP Germany Management GmbH)
Die Logistikimmobilie ist rund 40 Kilometer von Madrid entfernt. (Foto: GLP Germany Management GmbH)
Melanie Endres

GLP, ein Investor und Entwickler für Logistikimmobilien und Distributionsparks, hat seine erste Logistikimmobilie in Spanien an DHL Supply Chain vermietet. Wie GLP am 18. November vermeldet hat, ist DHL ein langjähriger GLP-Kunde in Europa, China, Japan, Indien, Brasilien und den USA. DHL werde in Spanien die Logistik von Zalando managen.

„Wir geben heute unsere erste Vermietung seit unserem Markeintritt in Spanien im Jahre 2019 bekannt. DHL ist ein langjähriger GLP-Kunde, und wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft weiterzuentwickeln“, sagt Miguel Monreal, Business Development Director, GLP Spanien. „Es ist uns eine Freude, Zalandos logistisches Wachstum in Spanien zu unterstützen, indem wir dem Unternehmen seine hierzulande erste Lagerhalle zur Verfügung stellen“, betont Monreal. 

Logistik bei Madrid

Das Objekt befindet sich im „G-Park Illescas“ weniger als 40 Kilometer von Madrid entfernt in der Provinz Toledo in zentraler Lage und bietet leichten Zugang zu den beiden Autobahnen A 42 und A4. Dadurch erhalte Zalando, eine europäische Online-Plattform für Mode und Lifestyle, privilegierten Zugang zu seiner wachsenden spanischen Kundenbasis und damit die Möglichkeit, seine Lieferzeit in Spanien zu verkürzen. Das Objekt ist laut Pressemeldung Zalandos erster spanischer Logistikstandort. Die Entwicklung zeigt, dass die wachsende Dynamik des E-Commerce einer der wesentlichen Treiber der spanischen Logistikbranche ist, so die Mitteilung.

„Der G-Park Illescas befindet sich nur 35 Minuten von Madrid entfernt in hervorragender Lage. Das Objekt bietet branchenführende Leistungsmerkmale, wurde mit hochwertigen Materialien entwickelt und zollt der Umwelt viel Respekt. Wir möchten in der Region weiterwachsen und haben beim Ausbau unseres Portfolios wesentliche Fortschritte gemacht, um die wachsenden Anforderungen unserer Logistikkunden zu erfüllen“, erklärt Monreal.

Nachhaltigkeit im Fokus

Die Auszeichnung des Gebäudes mit der BREEAM-Zertifizierung „sehr gut“ reflektiert den hohen Stellenwert, den GLP der Nachhaltigkeit seines gesamten Portfolios beimisst. Maßgeblich für die Bewertung war laut Pressemeldung die Ausstattung mit einer hochmodernen, mit Bewegungs-meldern kombinierten LED-Beleuchtung, Photovoltaik-Solarzellen und Oberlichtbändern. Dadurch werden die Betriebskosten niedriger als im Branchendurchschnitt sein. Mit Stromladesäulen für Fahrzeuge, einem Fahrradparkplatz und Fußwegen für den sicheren Zugang zum Gebäude werden nachhaltige Verkehrsträger unterstützt.

„Wir haben uns für GLP entschieden, weil der Standort optimale Bedingungen für die Gestaltung der Logistikabläufe und der Supply Chain bietet, die wir künftig für Zalando managen. Lagerkapazität und -infrastruktur ermöglichen einen agilen Warenein- und ausgang selbst in Spitzenzeiten, die ja in dem E-Commerce-Umfeld, in dem Zalando tätig ist, in zunehmendem Maße üblich werden“, sagt Rubén Aliseda, Director Retail and E-Commerce Business Unit, DHL Supply Chain Iberia.

Printer Friendly, PDF & Email
Premium