Fashion: TGW rüstet Modehändler Bestseller für die Sommersaison

Österreicher erweitern für Dänen Distributionszentrum in Haderslev.
Bereits 2009 hat TGW für Bestseller eine Intralogistikanlage realisiert. (Archivbild: TGW)
Bereits 2009 hat TGW für Bestseller eine Intralogistikanlage realisiert. (Archivbild: TGW)
Nadine Bradl

Der österreichische Systemanbieter TGW Logistics Group GmbH, Wels, hat einen Auftrag aus Dänemark: Die Österreicher erweitern das bestehende Logistikzentrum des Bekleidungsunternehmens Bestseller A/S. Im Jahr 2009 hatte TGW bereits eine automatisierte Lösung im Bestseller-Distributionszentrum im dänischen Haderslev errichtet. Um dem wachsenden Warenspektrum Rechnung zu tragen und für den Spitzenbedarf der Sommersaison gerüstet zu sein, sei nun eine Erweiterung nötig.

Erste Phase: Aufrüstung

Diese ist laut TGW in zwei Phasen aufgeteilt: Im Frühjahr wurde bereits der Never-out-of-Stock-Bereich aufgerüstet. Hier wurden von TGW vier weitere Commissioner Regalbediengeräte (RBG) installiert, um die bestehenden zwölf Geräte zu optimieren. Zur Leistungssteigerung wurde außerdem die Anbindung an die TGW „PutStation“ umgebaut und das Lagerverwaltungssystem mit einem Upgrade an die steigenden Anforderungen des Großhandel-Geschäfts angepasst. Dieser Teil der Anlage ist planmäßig im Juli in Betrieb gegangen.

Zweite Phase: Erweiterung

In der zweiten Phase wird Besteller sein Logistikzentrum zusätzlich ausbauen lassen: Neben Fördertechnik soll die bestehende Anlage um 17 Gassen mit insgesamt 420.000 Stellplätzen erweitert werden. Dabei stellt nach TGW-Angaben der Ausbau des Sorters eine besondere Herausforderung dar. Denn um den laufenden Betrieb nicht zu unterbrechen, soll diese Erweiterung in 120 aufeinanderfolgenden Stunden am Osterwochenende über die Bühne gehen. Der Nutzungsbeginn dieser Ausbaustufe ist für Juli 2016 geplant.

Printer Friendly, PDF & Email