Werbung
Werbung
Werbung

FachPack 2019: Leitthema Umweltgerechtes Verpacken zündet

Leistungsschau verzeichnet 44.000 Besucher und 1.591 Aussteller.

Rund 44.000 Besucher kamen 2019 auf die FachPack in Nürnberg. (Foto: Lehmann)
Rund 44.000 Besucher kamen 2019 auf die FachPack in Nürnberg. (Foto: Lehmann)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Rund 44.000 Fachbesucher nutzten vom 24. bis 26. September 2019 die FachPack, um sich bei 1.591 Ausstellern über Innovationen und Trends rund um das Thema Verpacken zu informieren. Wie der Veranstalter der Leistungsschau – die NürnbergMesse GmbH – in einer Pressemitteilung zum Abschluss der diesjährigen FachPack-Ausgabe verkündete, kamen 2018 etwa 44.019 Besucher und 1.644 Aussteller auf das Nürnberger Messegelände. In diesem Jahr habe insbesondere das erstmals ausgerufene Leitthema der Messe „Umweltgerechtes Verpacken“ den Nerv der Zeit getroffen, wie die Messemacher mitteilten.

„Ich bin überwältigt von der Dynamik, Energie und Innovationsfreude der Verpackungsbranche, die in den letzten drei Tagen auf der Messe zu spüren waren. Digitalisierung, E-Commerce, Brand Experience – es gibt so viele Trends und die Aussteller stellen sich den drängenden Fragen und präsentierten bereits marktfähige Produkte. Insbesondere in Hinblick auf die Nachhaltigkeit, die zwar schon seit vielen Jahren ein Thema in der Branche ist, jetzt aber erst richtig gezündet hat“, so Cornelia Fehlner, Leiterin der FachPack.

Knapp die Hälfte der Aussteller hatten der Messegesellschaft zufolge das Thema „Umweltgerechtes Verpacken“ auf ihren Messeständen abgebildet.

Die FachPack bot nach Angaben der NürnbergMesse außerdem ein umfangreiches Angebot entlang der Prozesskette Verpackung: angefangen bei Packstoffen und Verpackungsmaschinen über Verpackungsdruck und -veredelung bis hin zu Logistiksystemen und Services. 39 Prozent der Unternehmen reisten aus dem Ausland an, allen voran aus Italien (76), den Niederlanden (55), der Schweiz (47), der Tschechischen Republik (47), Polen (47), der Türkei (42), Österreich (41), Frankreich (39), Spanien (25) und Belgien (24).

Viele Entscheider

Besonders gelobt wurde von Ausstellern die hohe Qualität des Fachpublikums, so der Veranstalter. Wie eine Besucherbefragung durch ein unabhängiges Institut ergeben hätte, seien 90 Prozent der Fachbesucher in Einkaufs-und Beschaffungsentscheidungen ihres Unternehmens einbezogen. Jeder zweite Fachbesucher hatte demnach eine leitende Position, etwa jeder Fünfte ist in der Geschäftsleitung. Die Besucher kamen laut NürnbergMesse vor allem aus den Branchen Lebensmittel und Getränke, Pharma und Medizin, Kosmetik, Chemie, Elektronik und Automotive. Jeder zehnte Besucher sei im Handel tätig.

Rahmenprogramm gut besucht

Wie die Macher der europäischen Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik berichten, wurde auch das Rahmenprogramm aus Diskussionsrunden, Sonderflächen sowie Mitmachaktionen gut von den Besuchern angenommen. Einige Vorträge in den beiden Foren PackBox und TechBox verzeichneten nach Messeangaben viermal so viele Teilnehmer wie Sitzplätze. Insgesamt zählte die Messegesellschaft rund 10.000 Zuhörer an allen drei Tagen der Leistungsschau. Im kommenden Jahr pausiert die Nürnberger Verpackungsmesse turnusmäßig. Die nächste FachPack findet vom 28. bis 30. September 2021 im Messezentrum Nürnberg statt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung