Werbung
Werbung
Werbung

Fachmesse: Potenziale in Down Under

Deutsche Messe organisiert erstmals CeMAT Australia in Sydney.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Vom 5. bis 7. Mai 2015 findet erstmals die CeMAT Australia statt. Die Deutsche Messe AG, Hannover, veranstaltet die Intralogistik-Fachmesse parallel zur CeBIT Australia im Sydney Olympic Park. Zur CeBIT Australia 2013 kamen rund 30.000 Besucher.

Nicht nur für IT-Firmen, auch für deutsche Anbieter von Intralogistikprodukten spielt der fünfte Kontinent den Messemachern zufolge bereits heute eine große Rolle. Nach Angaben des Verbands Deutscher Maschinen und Anlagenbau e.V. (VDMA) lieferten sie von Oktober 2012 bis September 2013 Waren im Wert von 290 Millionen Euro nach Australien.

Schwerpunkte des Rahmenprogramms der CeMAT Australia sollen den Plänen zufolge Diskussionen über die Qualität der Straßen, Flughäfen, Seehäfen und des Schienennetzes auf dem Kontinent sein. Denn laut Germany Trade & Invest (GTAI) muss Australiens Infrastruktur dringend ausgebaut werden, um mit dem angestrebten Wirtschaftswachstum Schritt halten zu können.

Bislang sind die Geschäftserfolge des Logistiksektors in Australien demnach eng mit der Konjunkturlage im Bergbau verbunden. Insbesondere Kohletransporte fallen dabei ins Gewicht. „Australien ist ein wichtiger Markt, vor allem für die Förderung von Rohstoffen und damit für Schüttgut-Technologie, aber auch für Flughafen-Logistik, Versandhandel und Konsumgüter-Umschlag", betont Dr. Christoph Beumer, Geschäftsführender Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der Beckumer Beumer Group GmbH & Co. KG. Für Förder-, Verlade-, Palettier-, Verpackung-, Sortier- und Verteiltechnik sieht er in Australien einen wachsenden Markt.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung