Werbung
Werbung
Werbung

Fachmesse: Nachhaltigkeit durch Innovation

FachPack zeigt mehr als 500 Produktneuheiten in elf Hallen.
Vom 27. bis zum 29. September öffnet die FachPack ihre Pforten wieder für alle Verpackungsbegeisterten. (Foto: NürnbergMesse)
Vom 27. bis zum 29. September öffnet die FachPack ihre Pforten wieder für alle Verpackungsbegeisterten. (Foto: NürnbergMesse)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Um neun Uhr heute Morgen werden sie wieder weit geöffnet: die Pforten des Messegeländes Nürnberg, wo vom 27. bis 29. September 2016 die europäische Verpackungsmesse FachPack stattfindet. Die erwarteten 40.000 Fachbesucher (2015: 44.000 Besucher) dürfen sich nach Aussage des Veranstalters Nürnberg Messe GmbH 2016 auf rund 500 Produktneuheiten und Innovationen aus den Bereichen Verpackung, Logistik, Technik und Veredelung freuen. Im Fokus stünden an den drei Messetagen insbesondere die Themen Nachhaltigkeit, Effizienz und Industrie 4.0.

Ressourcenschonend und intelligent

Deshalb drehe sich bei den rund 1.500 Ausstellern in diesem Jahr vieles rund um recycelbare und ressourcenschonende Entwicklungen sowie Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Von Verpackungen und Ladungsträgern nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip, über intelligente Verpackungsmaschinen, die selbstständig den Energie- und Materialverbrauch steuern, Sensoren, die helfen, Produkte und Chargen nachzuverfolgen, bis hin zur energiesparenden LED-UV-Technologie und wasserbasierten Tinten im Bereich Verpackungsdruck, finden Interessierte in den insgesamt elf Hallen Neuheiten und Trends aus ganz Europa.

Datenbank für alle

Für bessere Übersichtlichkeit und einen effizienteren Messebesuch sind die Themen der FachPack nach Veranstalterangaben in diesem Jahr in insgesamt sieben Themencluster geordnet, die über eine eigens erstellte Aussteller- und Produktdatenbank auf der Homepage der Nürnberg Messe abrufbar sind. Damit sollen sich Fachbesucher noch leichter über Service-, Prozess- und Produktinnovationen informieren können.

Vorträge und Fachforen

Neben der Ausstellung lockt die Leistungsschau nach eigenen Angaben auch 2016 wieder mit etlichen Themenparks, etwa für den Bereich Pharmazie, sowie den Sonderschauen „Mensch - Maschine - Zukunft“, „Packaging Design“, „Process & Materials@FachPack“ und „Deutscher Verpackungspreis“. Vorträge und Fachforen finden laut Messegesellschaft auf den Flächen des Forums „PackBox“ sowie im Forum Wellpappe statt.

Die FachPack legt nach diesem Messedurchgang eine zweijährige Verschnaufpause ein und öffnet ihre Türen für das Fachpublikum wieder im September 2018.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung