EXPO REAL 2023: Ein Blick in die Foren zum Thema Logistikimmobilien

Die EXPO REAL 2023 hat ihre Tore geöffnet. Welche Foren sich dabei mit Logistikimmobilien beschäftigen, zeigt eine Übersicht von LOGISTIK HEUTE.

Die Messe EXPO REAL ist eröffnet. Eine Übersicht zu den Foren zum Thema Logistikimmobilien bietet dieser Service-Artikel. (Bild: Sandra Lehmann)
Die Messe EXPO REAL ist eröffnet. Eine Übersicht zu den Foren zum Thema Logistikimmobilien bietet dieser Service-Artikel. (Bild: Sandra Lehmann)
Gunnar Knüpffer

Die Messe EXPO REAL, die vom 4. bis 6. Oktober stattfindet, vereint die unterschiedlichen Segmente der Immobilienwirtschaft – Büro, Retail, Hotel, Logistik und Wohnen. Sie bildet den gesamten Lebenszyklus der Immobilien ab, von der Projektentwicklung und Investitionen über Finanzierung und Vermarktung bis hin zum Betrieb.

Welche Veranstaltungen im Konferenzprogramm Vertreter aus der Logistikimmobilien-Branche interessieren könnten, hat LOGISTIK HEUTE als Auswahl zusammengestellt.

Veranstaltungen am 4. Oktober 2023

So findet am Mittwoch, den 4. Oktober von 13 bis 14 Uhr im Konferenzraum B13 der Halle B1 die Veranstaltung „Logistik-Projektentwicklungen: Wie überzeugt man Kommunen und was fordern die Nutzer?“ der List Gruppe statt. Dabei diskutieren Experten der Branche aktuelle Trends, Herausforderungen im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit Kommunen und Nutzerbedürfnisse.

Zwischen 15 und 16 Uhr wird in Halle A2, Konferenzraum A21, die Frage gestellt: Logistikinvestmentmarkt - Kommt der Boom zurück?" Denn das Niveau der vorherigen Jahre scheint weit entfernt. In dem Forum der Logivest GmbH wird erörtert, wie es weitergeht mit der einst vielversprechenden Assetklasse.

Foren am 5. Oktober

Zwischen 10 und 10:50 Uhr geht es in Halle A1, Stand 440 im Planning & Partnerships Forum am 5. Oktober um „Wohl und Wehe der Logistikimmobilien: Bestandsaufnahme - Einschätzungen - Ausblick“. Wie wird sich der Markt entwickeln? Welches sind die wichtigsten Orientierungspunkte und Hebel für Entwickler, Investoren, Nutzer und Kommunalverantwortlichen? Darüber diskutieren Marktexperten in der Talkrunde der Initiative Logistikimmobilien (Logix).

„Logistik: Urbane Gewerbeparks mit Social Impact" ist dann von 11 bis 11:50 Uhr Thema in Halle A1 an Stand 440. Laut dem European World Regional Boards RICS klingt es ungewöhnlich, aber innerstädtisch soll bei einer entsprechenden Projektentwicklung sogar eine gute soziale Wirkung möglich sein.

Ob Logistikimmobilien Säulen der kommunalen Energiewende sein können, wird zwischen 11 und 11:50 Uhr in Halle A3 an Stand 430 in der Decarb Arena besprochen. In der Talkrunde wird aus der Sicht von Immobilien- sowie Fotovoltaikanlagenentwicklern, Kommunen und Politik analysiert, welche Chancen und Hemmnisse sich durch Logistikimmobilien für die Energiewende auf kommunaler Ebene ergeben. Diese Diskussionsteilnehmer kommen von der MLP Group, von Sunrock, Logivest, von der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg GmbH und der List Eco GmbH & Co KG.

Und zwischen 11 und 12:00 Uhr gibt es in Halle B1, Konferenzraum B12, durch die Bulwiengesa AG die Vorstellung der Studie Logistik und Immobilien 2023. Geplant ist ein Logistik-Networking mit Impuls-Podiumsdiskussion zu den Themen der Studie. Mit im Panel sind die Studienpartner Berlin Hyp, Bremer, Garbe und Savills.