Werbung
Werbung
Werbung

EXPO REAL 2014: Mehr Aussteller aus mehr Ländern

Logistikimmobilien liegen als Alternativinvestment im Trend.
Werbung
Werbung
Nadine Bradl

Alternative Immobilieninvestments – wie etwa Logistikimmobilien – sind in Deutschland im Trend. Das ist ein Fazit der 17. Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen EXPO REAL, die vom 6. bis 8. Oktober 2014 in München stattfand. Die Messe verzeichnete nach eigenen Angaben eine steigende Unternehmenspräsenz aus den Bereichen Hotellerie, Retail, Logistik und Gesundheitsimmobilien. Allein aus dem Bereich Logistikimmobilien waren mehr als 30 Aussteller vertreten. Und auch LOGISTIK HEUTE nutzte die Möglichkeit zum Dialog: Chefredakteur Thilo Jörgl moderierte im Special Real Estate Forum am 7. Oktober zwei Foren mit Experten zu den Themen Flächenknappheit sowie Investmentmarkt Logistikimmobilien (siehe Bildergalerie).

Insgesamt kamen laut EXPO REAL 36.900 Teilnehmer (2013: 36.000) aus 74 Ländern, davon 18.600 Fachbesucher (2013: 18.600) und 18.300 Repräsentanten der ausstellenden Unternehmen (2013: 17.400), zur Münchner Messe. Dieser Besucherzuwachs komme vor allem aus dem Ausland, teilt die Messe mit. In den Top Ten der Besucherländer stehen neben Deutschland: Großbritannien, Niederlande, Österreich, Schweiz, Frankreich, Polen, Tschechische Republik, USA, Russische Föderation und Luxemburg. Die 1.655 Aussteller (2013: 1.653) kamen aus 34 Ländern (2013: 34).

Die nächste EXPO REAL findet vom 5. bis 7. Oktober 2015 in München statt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung