Ersatzteillogistik: BLG Logistics liefert aus Ludwigsfelde

Am neuen Standort lagern Ersatzteile für Gas- und Dampfturbinen.

Rund 30 Kilometer südlich von Berlin bietet das neue Logistikzentrum 34.000 Quadratmeter Lagerfläche. (Foto: BLG)
Rund 30 Kilometer südlich von Berlin bietet das neue Logistikzentrum 34.000 Quadratmeter Lagerfläche. (Foto: BLG)
Melanie Wack

Der Seehafen- und Logistikdienstleister BLG Logistics hat am 30. November vermeldet, dass das Unternehmen in Ludwigsfelde, circa 30 Kilometer südlich von Berlin, einen neuen Standort betreibt. Im Auftrag der Firma Siemens Energy unterstützt BLG Logistics laut Pressemeldung damit die weltweite Versorgung der Gas- und Dampfturbinen mit Ersatzteilen.

Von klein bis ganz groß

Auf 34.000 Quadratmetern Lagerfläche lagert von der Unterlegscheibe bis hin zur Turbinenschaufel und dem 30-Tonnen- schweren Gehäuseteil die ganze Palette der Ersatzteile der Dampf- und Gasturbinen von Siemens Energy. Neben den Regalen zur Aufbewahrung der Produkte verfügt das Lager laut BLG Logistics über 9.000 Quadratmeter Blocklagerfläche sowie Werkstätten und Prüfbereiche. Die BLG übernimmt nach Eigenangaben auch einen Teil der Qualitätsprüfung. Zusätzlich zum Ersatzteilegeschäft werden demnach in Ludwigsfelde auch die Retouren über BLG Logistics abgewickelt.

Neue Arbeitsplätze in Ludwigsfelde

65 Arbeitsplätze entstehen laut Mitteilung mit der Eröffnung des neuen Standorts. Seit 2014 versorgt das Logistikunternehmen nach eigener Aussage ausgehend von den Standorten in Berlin Falkensee das Schaltwerk der Firma Siemens Energy. 2017 kam demnach die Verantwortung für die Produktionsversorgung des Gasturbinenwerks in Berlin hinzu.

Printer Friendly, PDF & Email