Entfesselte Effizienz: Herausforderungen der modernen Automatisierung mit einem Warehouse Control System bewältigen

Der Third-Party-Logistikanbieter C-Log aus Frankreich berichtet am 20. Juni 2024 um 11 Uhr in einem englischsprachigen Online-Seminar von LOGISTIK HEUTE in Zusammenarbeit mit Körber Supply Chain Software, wie die Einführung eines Warehouse Control System seine Produktivität steigerte.

Am 20. Juni um 11 Uhr findet das Online-Seminar "Entfesselte Effizienz: Herausforderungen der modernen Automatisierung mit einem Warehouse Control System bewältigen" von LOGISTIK HEUTE in Zusammenarbeit mit Körber statt. (Bild: Körber)
Am 20. Juni um 11 Uhr findet das Online-Seminar "Entfesselte Effizienz: Herausforderungen der modernen Automatisierung mit einem Warehouse Control System bewältigen" von LOGISTIK HEUTE in Zusammenarbeit mit Körber statt. (Bild: Körber)
Gunnar Knüpffer

Das Online-Seminar zeigt anhand einer Fallstudie des Third-Party-Logistikanbieters C-Log, wie sich die Herausforderungen der modernen Automatisierung mit einem Warehouse Management System (WCS) bewältigen lassen. Laurent Jarawski, Chief Information Officer von C-Log, und Gábor Landstoff, Senior Product Manager WCS von Körber Supply Chain Software, erläutern am 20. Juni 2024 von 11 Uhr bis 11 Uhr 45 in Englisch, welche Vorteile ein WCS hat und wie es die Automatisierung von Lagern unterstützt. Zur Anmeldung für das kostenlose Online-Seminar, das von Redakteur Gunnar Knüpffer moderiert wird, geht es hier.

Nach Aussage der Experten lässt sich durch die Anbindung unterschiedlicher Automatisierungskomponenten der Materialfluss mithilfe eines WCS optimieren und die Betriebseffizienz steigern. Das Programm biete Algorithmen zur Verbesserung der Transportwege oder Doppelspiele. Auch ermöglicht das WCS Echtzeit-Einblicke in die Lagerprozesse, um Arbeitsabläufe zu optimieren, sowie eine flexible Anpassung an veränderte Anforderungen. Zudem könne durch die Anwendung des Prinzips Estimated Time of Arrival (ETA) die Fördertechnikkapazität effizient genutzt werden.

C-Log ist ein französischer Logistikdienstleister, der sich auf die Modelogistik für Luxusunternehmen und E-Commerce-Kunden aus dem Massenmarkt spezialisiert hat. Mit dem Ziel, seine E-Commerce-Aktivitäten weiter auszubauen, hatte C-Log ein Innovationsprojekt gestartet, um seine Lagerprozesse zu optimieren und höchste Produktivität zu erreichen. Dieses führte zu einer Produktivitätssteigerung von 233 Prozent. Dabei war die Integration des WCS nach Unternehmensangaben ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Projekt.

Das Geschäftsfeld Körber Supply Chain Software bietet eine breite Palette von End-to-End-Technologien für die Logistik. Das Unternehmen vereint unter einem Dach das Know-how zu Software, Voice und Robotiklösungen für eine umfassende Systemintegration.