Ende der Logistiklehre

EULAC schließt Standort am Chiemsee.
Redaktion (allg.)

Nach nicht einmal zwei Jahren schließt die Europäische Logistik Akademie Chiemsee GmbH (EULAC) zum 30. April ihren Standort in Prien am Chiemsee. Grund dafür ist die mangelnde Auslastung wegen der aktuellen Marktsituation, zitiert das "Oberbayerische Volksblatt" den Betreiber der Akademie die Peters-Bildungsgruppe. Das Unternehmen trennt sich am oberbayerischen Standort von sieben Mitarbeitern. Weiterbildungen bietet die EULAC ab sofort über die 45 bayerischen Institute der Peters-Bildungsgruppe an.

Printer Friendly, PDF & Email