ELA Awards: European Logistics Association zeichnet MTS und CargoX aus

Bei den ELA Awards 2023 der European Logistics Association sind MTS Transportna Logistika und CargoX aus Slowenien geehrt worden. Ausgezeichnet wurde die Handelslösung „NAFEZA“ mit integrierter Plattform für den Dokumententransfer über eine Blockchain.

CargoX und MTS Transportna Logistika sind bei den ELA Awards der European Logistics Association in Paris ausgezeichnet worden. (Bild: CargoX)
CargoX und MTS Transportna Logistika sind bei den ELA Awards der European Logistics Association in Paris ausgezeichnet worden. (Bild: CargoX)
Gunnar Knüpffer

Am 12. Dezember hat die European Logistics Association ihre ELA Awards in Paris vergeben. Die „NAFEZA“-Single-Window-Handelslösung mit integrierter „CargoX“-Plattform für den Dokumententransfer über eine Blockchain gewann den Award. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung von France Supply Chain by Aslog, einem der Gründungsmitglieder der ELA, teilte die Organisation am selben Tag auf ihrer Website mit.

„NAFEZA“ wurde von MTS Transportna Logistika aus dem slowenischen Maribor entwickelt und ist das Ergebnis eines Einsatzes für die Digitalisierung der ägyptischen Importe. Die Integration mit der „CargoX“-Plattform für den Blockchain-Dokumententransfer (BTD) ermöglicht es laut ELA Unternehmen, Dokumente zu übertragen und ihre Identität in einer neutralen, dezentralen und sicheren Umgebung zu überprüfen. Dies habe zu erheblichen Zeit- und Kosteneinsparungen für Importeure, Exporteure, Spediteure und andere Beteiligte geführt, während die staatlichen Einnahmen allein im ersten Jahr um 13 Prozent gestiegen seien, teilte die Organisation mit.

„CargoX“ hat eine hochmoderne Lösung für ein Problem geliefert, das seit vielen Jahren, ja sogar Jahrhunderten, Teil des Geschäftsverkehrs ist. NAFEZA beschleunigt Handel und Logistik und schafft ein bisher nicht gekanntes Maß an Vertrauen zwischen Geschäftspartnern", sagte Prof. Dr. Markus Mau, Präsident der European Logistics Association.

Igor Jakomin, stellvertretender CEO von CargoX aus Maribor, nahm die Auszeichnung bei der Veranstaltung in Paris entgegen: „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung, denn sie ist ein weiterer Beweis dafür, dass wir den richtigen Kurs in Richtung einer besseren Zukunft eingeschlagen haben. Ich möchte unseren Partnern bei MTS und unserem gesamten Team bei CargoX danken, die dies möglich gemacht haben."

CargoX wurde für den ELA-Award 2023 der European Logistics Association nominiert, nachdem es im Oktober 2022 den Logistik-Projektpreis der Slovenian Logistic Association gewonnen hatte. Die Lösung von CargoX und MTS ist dabei laut ELA aufgrund ihrer Komplexität, Originalität und Benutzerfreundlichkeit ausgewählt worden.