Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

E-Mobilität: Deutsche Post DHL baut Testgelände für „innovative Zustellformen“

Neuansiedlung im Gewerbepark Avantis Aachen/Heerlen beschlossen.
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Der Logistikdienstleister Deutsche Post DHL errichtet einen Innovationspark für den Test innovativer Konzepte in der Zustellung. Wie die Stadt Aachen am 5. Juni mitteilte, entsteht dieser im deutsch-niederländischen, grenzüberschreitenden Gewerbepark Avantis Aachen/Heerlen auf einem Gelände von 20.000 Quadratmetern.

„Unser Unternehmen will seine CO2-Effizienz bis zum Jahr 2020 um 30 Prozent verbessern, verglichen zum Basisjahr 2007. Im Rahmen unseres Pilotprojekts ‚CO2-freie Zustellung in Bonn‘ setzen wir auf den Einsatz von Elektrofahrzeugen“, sagte Jürgen Gerdes, Konzernvorstand für den Unternehmensbereich Post - eCommerce - Parcel. Aufgrund der guten Erfahrungen wolle man die Aktivitäten „im Bereich innovativer Zustellformen verstärken“. Der Testbetrieb von speziell für die Brief- und Paketzustellung entwickelten Elektrofahrzeugen solle nun am neuen Standort intensiviert und ausgebaut werden, um dieses Ziel zu erreichen.

Das Bauvorhaben wird laut dem Post-Konzern ein Prüfzentrum zum Testbetrieb dieser Elektrofahrzeuge sowie weiterer innovativer Zustellkonzepte beheimaten. Die Erdarbeiten sollen Ende Juni beginnen, Ende 2014 soll der Innovationspark fertiggestellt sein, parallel wird die Forschungsarbeit vorangetrieben.

Post-Manager Gerdes lobte im Zusammenhang mit der Neuansiedlung auch die „Nähe zur exzellenten Hochschullandschaft“.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung