Werbung
Werbung
Werbung

E-Commerce: Witron setzt auf spezialisierte Lösungen

Jahresumsatz soll 300-Millionen-Euro-Grenze überschreiten.
Werbung
Werbung
Nadine Bradl

Zehn Prozent Wachstum – das ist die Mindestanforderung, die die Witron Logistik + Informatik GmbH an ihren Umsatz stellt. Im Jahr 2013 waren es noch 265 Millionen Euro, wie Geschäftsführer Helmut Prieschenk bei der Jahrespressekonferenz am Hauptsitz Parkstein berichtete. Für dieses Jahr rechne der Intralogistikanbieter mit etwa 300 Millionen Euro. Erreichen wolle das Unternehmen dieses Ziel unter anderem mit neuen Multichannel-Systemen, wie etwa dem „Order Fulfillment System“ (OFS).

Die E-Commerce-Lösung OFS wurde für die Kleinstmengen-Kommissionierung mit bis zu 500.000 Artikeln entwickelt. Kernelement ist das hauseigene „Order Picking System“ (OPS). Hierbei werden die Artikel in Behältern verschiedener Größen und Abmessungen gelagert. Mechanik-Elemente und Regalbediengeräte ermöglichen laut Witron kurze Durchlaufzeiten mit Fokus auf Same-Day-Delivery beziehungsweise Next-Day-Delivery. Außerdem beinhalte das System multifunktionelle Arbeitsplätze, integrierte Verpackungslinien und ein mit E-Commerce-Funktionalitäten ausgestattetes Lagerverwaltungssystem.

Das Retourenhandling wird derweil vom „Dynamic Picking System“ (DPS) übernommen. Alle Rücksendungen werden hierbei per Fördertechnik zur Qualitätskontrolle und zum Umpacken an die Bearbeitungsplätze transportiert. Nicht beschädigte Produkte werden wieder in Lagerbehälter gepackt und mittels Regalbediengerät im Retourenlager eingelagert. Die Behälter seien dabei mehrfach unterteilt, um in einem Lagerbehälter verschiedene Artikel gleichzeitig umpacken zu können. Der Prozess werde mit einem Pick-to-Light-System visualisiert. Anschließend erfolgt die Zusammenführung von Retourenware mit sortengleicher Lagerware.

Außerdem stellte Witron neue Mechanik-Komponenten für den E-Commerce- und Frische-Bereich vor: das Mini-Regalbedienberät „Dynamic Mini Load“ (DML), das Hubrahmengerät „Lifting Frame Shuttle“ (LFS) und das Kommissioniergerät für Behälter und Behälterstapel „Box Picking Machine“ (BPM).

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung