Werbung
Werbung
Werbung

E-Commerce: Shopify kauft 6 River Systems

Der Kaufpreis soll sich auf rund 450 Millionen US-Dollar belaufen.

Auch der kollaborative Lagerroboter "Chuck" gehört zum Portfolio von 6 River Systems. (Foto: 6 River Systems)
Auch der kollaborative Lagerroboter "Chuck" gehört zum Portfolio von 6 River Systems. (Foto: 6 River Systems)
Werbung
Werbung
Therese Meitinger

Shopify, kanadischer Anbieter von Multi-Channel-Plattformen, will den US-Anbieter 6 River Systems übernehmen. Man habe ein Agreement zum Kauf des auf kollaborative Warehouse-Fulfillment-Lösungen spezialisierten Unternehmens erzielt, gab Shopify am 9. September bekannt. Die Akquise, die im vierten Quartal von 2019 vollzogen werden soll, umfasst nach Firmenangaben ein Gesamtvolumen von rund 450 Millionen US-Dollar, das zum Teil als Cash-Transaktion, zum Teil als Aktienübernahme durchgeführt werden soll.

Fulfillment-Portfolio ergänzen

Mit der Übernahme von 6 River Systems will das E-Commerce-Unternehmen sein Fulfillment-Portfolio stärken und das Wachstum des dazugehörigen Netzwerks beschleunigen. Dies verspricht sich Shopify vor allem von der Integration der cloudbasierten Software und des kollaborativen Lagerroboters „Chuck“ der US-Amerikaner. 6 River Systems soll laut Shopify jedoch auch künftig seine Warehouse-Lösungen anbieten und ausbauen.

„Shopify widmet sich dem Fulfillment auf die gleiche Weise, wie es auch die anderen Herausforderungen im Handelsumfeld angegangen ist – indem es die besten Technologien zusammenführt, die jedem helfen, seine Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten“, sagt Tobi Lütke, CEO von Shopify. „Mit 6 River Systems werden wir weltweit Firmen unterschiedlicher Größen technologische wie operative Effizienz ermöglichen.“

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung