Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

E-Commerce: Prologis Deutschland vermietet erste WELL Building-Immobilie in Datteln

Mieter ist der Onlinehändler Euziel.

Auf 27.800 Quadratmetern hat Prologis in Datteln eine Wohlfühl-Logistikimmobilie geschaffen – das überzeugte den Onlinehändler Euziel. (Foto: Prologis)
Auf 27.800 Quadratmetern hat Prologis in Datteln eine Wohlfühl-Logistikimmobilie geschaffen – das überzeugte den Onlinehändler Euziel. (Foto: Prologis)
Melanie Endres

Im September 2020 hat Prologis in Datteln im nördlichen Ruhrgebiet eine moderne Logistikanlage nach „WELL Building Standard“ fertiggestellt. Wie der Projektentwickler am 18. November vermeldet hat, fand Prologis bereits vor der Fertigstellung der spekulativen Immobilie einen Nutzer: den Online-Retailer Euziel International GmbH. Während der Abschlussphase der Entwicklung arbeitete Prologis eng mit dem Kunden zusammen, um die Immobilie mit 27.800 Quadratmetern auf dessen Bedürfnisse anzupassen.

„In den letzten zwei Jahren ist unser Unternehmen stark gewachsen“, sagt Yi Kong, Geschäftsführer, Euziel International GmbH. „Auch während der Pandemie haben wir einen durchgehend hohen Umsatz verzeichnet – und benötigten deshalb weitere Logistikflächen im Ruhrgebiet. Der Prologis Park Datteln bietet ideale Voraussetzungen für uns – er befindet sich nah an der A2, die von den Niederlanden bis nach Osteuropa reicht. Von hier aus können wir ab Oktober ganz Europa beliefern.“

Angenehm und gesund

Ein angenehmes Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter und eine optimale Anbindung an Absatzmärkte: zwei von vielen Kriterien, die für die neue Logistikanlage von Prologis in Datteln sprechen – und die den Onlinehändler Euziel überzeugten, die Immobilie künftig als Basis für europaweite Transporte zu nutzen, so die Mitteilung. Im Prologis Park Datteln hat Prologis entsprechend des „WELL Building“-Konzepts für die Mitarbeiter eine „Living Zone“ mit besonderer Beleuchtung und Belüftung geschaffen. Wasserspender, Begrünung in den Innen- und Außenbereichen sowie Kunst innerhalb der Immobilie bietet den Mitarbeitern eine angenehme Umgebung. Die Außenbereiche sind attraktiv und funktional gestaltet – beispielsweise gibt es eine Sitzecke, ein Kräuterbeet und eine Fahrradreparaturstation. Luft- und Wasserqualität werden in der ganzen Immobilie überwacht. Zudem sind Büros und Besprechungsräume mit einem gehobenen Schallschutz ausgestattet. Den Mitarbeitern stehen im Gebäude insgesamt sechs Monitore zur Verfügung, an denen sie unter anderem Informationen zur Luft- und Wasserqualität, Innen- und Außenklima, Strom- und Gasverbräuche sowie die Abfahrtszeiten des öffentlichen Nahverkehrs finden.

Die Immobilie übertraf die Anforderungen des künftigen Nutzers. „Dass wir am neuen Standort ein angenehmes und gesundes Arbeitsumfeld vorfinden, war uns sehr wichtig – und die Immobilie erfüllt hohe Nachhaltigkeitsstandards“, sagt Yi Kong. „Auch die vielen Features haben uns überzeugt: Prologis hat überall im Gebäude hochwertige Marken- und Qualitätsprodukte verbaut.“

Gesucht und gefunden

Das Team von Prologis ermöglichte es dem Kunden nach Eigenangaben, an den Baubesprechungen teilzunehmen. Christina Deuß, Capital Deployment Manager Germany, Prologis, und ihre Kollegen haben mit dem Team von Euziel eine Early Access-Vereinbarung getroffen: Bereits im September hatten die Mitarbeiter des Unternehmens der Pressemeldung zufolge die Möglichkeit, ihre Regalsysteme in der Logistikimmobilie aufzubauen. Dadurch konnte das Unternehmen pünktlich zum offiziellen Vertragsbeginn mit dem Betrieb am neuen Standort starten.

„Künftige Nutzer unserer spekulativen Entwicklungen involvieren wir so früh wie möglich in unsere Planungsprozesse“, sagt Deuß. „So können wir schnell Synergien schaffen und mieterbauliche Themen besprechen und koordinieren.“

Erwartungen übertroffen

Während der Verhandlungen zwischen Prologis und Euziel stellte sich heraus, dass Capital Deployment Managerin Deuß das Unternehmen noch weiter unterstützen konnte: Der Onlinehändler war auf der Suche nach zusätzlichen Flächen in den USA.

„Dort ist das Unternehmen bereits seit Längerem Kunde von Prologis“, sagt Deuß. „Ich konnte schnell den Kontakt zu unseren Kollegen in den USA herstellen – inzwischen haben wir auch dort einen erneuten gemeinsamen Vermietungserfolg erzielen können, nachdem eine virtuelle Besichtigung einer Logistikimmobilie durchgeführt wurden ist.“

Printer Friendly, PDF & Email