E-Commerce: Lebensmittel-Bestellungen effizient handeln

Die modularen Arbeitsstationen sollen Homepick skalierbar und zukunftssicher machen.

Das Vanderlande "Homepick" basiert auf einer Ware-zur-Person-Kommissionierlösung mit „ADAPTO“-Shuttles. (Bild: Vanderlande)
Das Vanderlande "Homepick" basiert auf einer Ware-zur-Person-Kommissionierlösung mit „ADAPTO“-Shuttles. (Bild: Vanderlande)
Therese Meitinger
(erschienen bei LOGISTRA von Tobias Schweikl)

Als Teil seines Portfolios an skalierbaren Lösungen („Evolutions“) hat das Maschinenbauunternehmen Vanderlande B.V. laut einer Meldung vom 21. Juli die Applikation „Homepick“ entwickelt. Die Lösung soll Systeme, Software und Life-Cycle-Services des Unternehmens integrieren, um ein modernes Konzept zur Unterstützung von Handelsaktivitäten im Lebensmittelbereich bereitzustellen. Als Resultat soll die Abwicklung von Online-Lebensmittelbestellungen schneller werden.

„Der Antrieb zu automatisieren wurde durch die COVID-19-Pandemie beschleunigt, da die Nachfrage nach Online-Lebensmitteln gestiegen und die große Abhängigkeit von Arbeitskräften deutlicher geworden ist“, erklärt Terry Verkuijlen, Executive Vice President Warehousing and Parcel bei Vanderlande.

Ware-zur-Person-Kommissionierlösung

Im Wesentlichen basiert Homepick dem Unternehmen zufolge auf einer Ware-zur-Person-Kommissionierlösung, die „Adapto“, das automatisierte Ein-/Auslagersystem (AS/RS) mit 3D-Shuttle-Technologie von Vanderlande, nutzt. Die Lösung sei für Lebensmittelhändler entwickelt worden, die dank zentralisierter Fulfillment-Center (CFC) Kostenvorteile erzielen möchten, so der Anbieter.

Adapto sowie die modularen Arbeitsstationen sollen Homepick aufgrund seiner Skalierbarkeit zukunftssicher machen. Die sequenzierten Auftragsflüsse stellen die korrekte Reihenfolge pro Auslieferstrecke und die maximale Lieferleistung sicher, was zu Zeit- und Kosteneinsparungen führen soll.

„Viele Lebensmittelhändler definieren ihre Strategien für Online-Lebensmittel neu. In einem solchen Umfeld ist Homepick die ideale Wahl, um die operative Leistung zu verbessern. Darüber hinaus demonstriert Homepick nicht nur die Fähigkeiten von Vanderlande als Wegbereiter, sondern auch, wie wir auf den Markt hören und versuchen, unser Angebot in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden weiter zu verbessern“, so Verkuijlen weiter.

Die Lösung unterstütze auch einen Omnichannel-Ansatz und könne sich jeder Wachstumsstrategie anpassen, so Vanderlande.

Printer Friendly, PDF & Email