Werbung
Werbung
Werbung

E-Commerce: Jack Wolfskin setzt auf Fiege

Outdoor-Ausrüster hat Kooperation mit Globetrotter beendet und betreibt eigenen Onlineshop.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Nach fast zehn Jahren ist die E-Commerce-Partnerschaft zwischen der Idsteiner Jack Wolfskin Retail GmbH und der Hamburger Globetrotter Ausrüstung GmbH kürzlich in beiderseitigem Einvernehmen ausgelaufen. Seitdem betreibt Jack Wolfskin seinen Onlineshop in Eigenregie. Ziele des Outdoor-Ausrüsters sind, die Internationalisierung auch im E-Commerce voranzutreiben und im Verbund mit dem Franchise-Netzwerk Multi-Channel-Potenziale zu heben.

Die operative Logistik und das Fulfillment für die neue E-Commerce-Plattform in Deutschland und Österreich hat Jack Wolfskin der Grevener Fiege Logistik Stiftung & Co. KG übergeben. Der Logistikdienstleister übernimmt das gesamte Auftragsmanagement, einen zweisprachigen Kundenservice, die Zahlungsabwicklung sowie das Debitorenmanagement. Zudem steuert der Fiege-Standort Hamburg-Moorfleet die gesamte Retourenabwicklung für das Franchise-Unternehmen.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung