E-Commerce: FineCom verbessert Omnichannel-Logistik mit Roqqio

Der Logistikdienstleister und der IT-Anbieter vertiefen ihre Partnerschaft.

Logistik für alle Kanäle. Finecom und Roqqio vertiefen ihre Partnerschaft für Fashion & Lifestyle. (Foto: FineCom)
Logistik für alle Kanäle. Finecom und Roqqio vertiefen ihre Partnerschaft für Fashion & Lifestyle. (Foto: FineCom)
Sandra Lehmann

Die Alt FineCom Finishing-eCommerce-Logistics GmbH mit Hauptsitz in Plattling vertieft ihre Partnerschaft mit der Roqqio Unternehmensgruppe. Das gaben beide Unternehmen in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt. Als Spezialisten für E-Commerce-Logistik und cloudbasierte Omnichannel-Software digitalisieren die Partner demnach mit einer schnell installierten Komplettlösung ganze Lieferketten für Fashion & Lifestyle.

Anbindung über standardisierte Schnittstellen

Schon zu normalen Zeiten sei der Vertrieb über mehrere Kanäle eine Herausforderung. Unter dem Druck des Lockdowns starteten viele Händler mit Insellösungen in den Omnichannel. Das kombinierte Software- und Logistikangebot der Kooperationspartner verbindet nach Eigenangaben über acht standardisierte Schnittstellen fast jedes Shop- und Kassensystem via Cloud direkt mit Lager und Versand inklusive Retouren.

Zugriff für alle Beteiligten

Die Cloud-Lösung von Roqqio bündele als zentrales System alle Informationen vom Order-Management bis zum Payment. Darauf greift Finecom mit seinem Warehouse System für Lager und Versand inklusive Retourenabwicklung direkt zu. Alle Beteiligten inklusive Kunden haben an jeder Stelle im Prozess Zugriff auf relevante Informationen, heißt es vonseiten der beiden Anbieter.

Die Partnerschaft habe sich aus der Zusammenarbeit für einen Kunden im Freizeitbereich mit rund 140.000 Artikeln im Omnichannel-Vertrieb entwickelt. Die Lösung sei für kleine Shopbetreiber ebenso geeignet wie für große Händler. Finecom und Roqqio wollen mit der Partnerschaft den Bereich Fashion & Lifestyle ausbauen.

„Kunden erwarten Omnichannel. Sie probieren zum Beispiel im Laden an und lassen später liefern oder sie kaufen im Internet und geben die Ware in der Filiale zurück. Viele Händler wissen nicht, wie leicht sie ihre Kassen- oder Shopsysteme über passende Schnittstellen mit der Logistik verbinden können. Wir setzen das mit Roqqio zusammen schnell und transparent um“, kommentiert Franz S. Alt, Geschäftsführer der Finecom die Partnerschaft mit Roqqio.

Printer Friendly, PDF & Email