Werbung
Werbung
Werbung

E-Commerce: dm startet Pilotprojekt „Marktabholung Express“

Im Raum München können dm-Kunden nach vier Stunden ihre Onlinebestellung im Wunschmarkt abholen.

Das Pilotprojekt „Marktabholung Express“ startet im Raum München. (Foto: dm)
Das Pilotprojekt „Marktabholung Express“ startet im Raum München. (Foto: dm)
Werbung
Werbung
Melanie Endres

Der dm-Drogeriemarkt hat mit „Marktabholung Express“ ein Pilotprojekt gestartet, mit dem dm-Kunden ab sofort Bestellungen aus dem Onlineshop dm.de nach vier Stunden direkt im dm-Wunschmarkt abholen können. Das verkündete der Drogeriemarkt am 11. Oktober. Zunächst werde dieser Service in 54 dm-Märkten im Raum München angeboten.

„Mit diesem zusätzlichen Angebot erweitern wir nicht nur unsere Vernetzung von stationärem und Online-Handel, sondern bieten unseren Kunden eine weitere Lieferoption, die das Einkaufserlebnis bei dm so bequem wie möglich macht“, erklärt Roman Melcher, als dm-Geschäftsführer verantwortlich für das Ressort IT/dmTECH.

Nicht nur Kundenvorteile

Mit dem neuen Service sollen außerdem Transportemmissionen reduziert und Versandverpackungen vermieden werden. Während der Projektphase können dm-Kunden über den Filialfinder auf dm.de einen dm-Markt in München auswählen und ihren Warenkorb im Onlineshop wie gewohnt befüllen, heißt es in der Mitteilung. Bei den Produkten sei direkt zu erkennen, ob der gewünschte Artikel für Marktabholung Express zur Verfügung stehe. Die Bezahlung erfolge online. Nach spätestens vier Stunden wird die Ware innerhalb der individuellen Öffnungszeit des ausgewählten dm-Marktes bereitgestellt, so dm.

„Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Service-Angebots können alle unsere Kunden ab sofort auch auf dm.de ihren Markt vor Ort merken und die Verfügbarkeit einzelner Produkte direkt einsehen“, beschreibt Roman Melcher eine weitere neue Funktion.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung