Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von

E-Commerce: Delticom bekommt neues Reifenlager im Elsass

Distributionszentrum in Ensisheim soll im Herbst 2020 in Betrieb gehen.

Bis zum Herbst kommenden Jahres soll das aus zwei Hallen bestehende Logistikzentrum in Ensisheim fertiggestellt werden. (Grafik: cda architects)
Bis zum Herbst kommenden Jahres soll das aus zwei Hallen bestehende Logistikzentrum in Ensisheim fertiggestellt werden. (Grafik: cda architects)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Eine gravierte Sandsteinplatte aus den Vogesen ist am 3. Juni als Grundstein für das neue Distributionszentrum des Hannoveraner Online-Reifenhändlers Delticom AG im elsässischen Ensisheim gelegt worden. Im Herbst 2020 soll die Logistikimmobilie, die von der französischen GSE Group geplant und errichtet wird, von dem Online-Reifenhändler in Betrieb genommen werden. 

Einen dreistelligen Millionenbetrag investiert der Projektentwickler, die Gelsenkirchener Engler-Gruppe, in den 185.000 Quadratmeter großen Standort im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz. „Für uns ist Ensisheim eines der größten und ehrgeizigsten Immobilienprojekte, in das wir in den letzten 15 Jahren investiert haben“, sagte Dr. Steven Engler. „Kommunen und regionale Wirtschaftsförderung haben uns in kürzester Zeit den Weg für das Projekt geebnet. Die Anbindung an das französische, deutsche und schweizerische Autobahnnetz könnte nicht besser sein.“

Im Gewerbepark „Plaine d'Alsace

Die Fläche liegt im Gewerbepark „Plaine d'Alsace“, im Industriegebiet Ensisheim-Réguisheim. Sie befindet sich 15 Kilometer von Mülhausen entfernt und grenzt direkt an die französischen Autobahnen A35 und A36. „Der Nutzer rückt mit dem neuen Distributionszentrum noch näher an seine Kunden in Südwesteuropa heran und kann über eine hocheffiziente Lagerlogistik sehr kurze Versandzeiten im grenzüberschreitenden E-Commerce realisieren“, sagte Gernot Engler, Gründungsgesellschafter der Engler Immobilien Gruppe. Rund 150 neue Arbeitsplätze sollen an dem Standort entstehen.

Delticom wird den Angaben zufolge eine von zwei auf dem Areal geplanten Logistikhallen vollständig nutzen. Sie besitze eine Fläche von etwa 70.000 Quadratmetern, verfüge über eine vollautomatisierte Hochhalle und höchste Sicherheitsstandards, hieß es. „Wir haben unsere Planung bis ins Detail an die spezifischen Nutzeranforderungen von Delticom angepasst“, erläuterte Roland Paul, CEO der GSE Group. „Denn Reifen sind ein sehr sensibles Lagergut.“ Die zweite Halle ist als Multi-User-Lager konzipiert und bereits in weiten Teilen vermietet. Dort sollen weitere 100 Arbeitsplätze entstehen.

Printer Friendly, PDF & Email

Branchenguide

Werbung