Werbung
Werbung
Werbung

E-Commerce: DB Schenker liefert automatisierte Logistik für MediaMarkt Schweden

Am Logistikzentrum in Arlandastad kommt das „CarryPick“-System zur automatischen Kommissionierung für den Online-Vertrieb und die Ladenbelieferung zum Einsatz.

Das "CarryPick"-System von Swisslog kann von mehreren Kunden am selben Standort genutzt werden. (Foto: Swisslog)
Das "CarryPick"-System von Swisslog kann von mehreren Kunden am selben Standort genutzt werden. (Foto: Swisslog)
Werbung
Werbung
Therese Meitinger

DB Schenker übernimmt ab sofort die Logistik für den Consumer-Electronics-Händler MediaMarkt Schweden, was den Online-Vertrieb und die Belieferung der Ladengeschäfte aus dem Logistikzentrum Arlandastad bei Stockholm betrifft. Das gab der Essener Logistikdienstleister am 28. August bekannt.

MediaMarkt Schweden nutzt dabei nach Unternehmensangaben die Automatisierungslösung „CarryPick“ von Swisslog, bei der ganze Regaleinheiten mobil und autonom agieren. CarryPick ermögliche die gleichzeitige automatisierte Kommissionierung für verschiedene Kunden, ungeachtet der Kategorie und Größe der Produkte. Neben einer schwedischen Versandapotheke ist MediaMarkt Schweden nach Unternehmensangaben nun der zweite Kunde, den DB Schenker in Arlandastad logistisch betreut. Die Automatisierungslösung sei eine der ersten auf dem Markt, die von mehreren Kunden am selben Standort gemeinsam genutzt werde, hieß es vonseiten DB Schenker.

Automatisierungsgrad erhöhen

Thilo Koch, Vice President Electronics Vector Market, Global Contract Logistics bei der Schenker AG:

„Wir freuen uns, dass MediaMarkt Schweden als Teil der größten Elektronikhandelskette Europas DB Schenker als Logistikpartner gewählt hat. Ich bin sicher, dass wir mit unserem Knowhow und der hochmodernen Anlage im Logistikzentrum Arlandastad zum weiteren Wachstumserfolg von MediaMarkt Schweden beitragen können.“

Die CarryPick-Lösung ermöglicht nach Unternehmensangaben eine weitgehend automatisierte Verarbeitung aller Kundenbestellungen. Zudem soll sie MediaMarkt in die Lage versetzen, seinen Mehrkanalvertrieb auszubauen und auf Sortiments- oder Saisonschwankungen schnell zu reagieren. Zusammen mit MediaMarkt Schweden will DB Schenker das System weiterentwickeln, um den Automatisierungsgrad zu erhöhen und die Bearbeitungszeiten für Kundenbestellungen zu verkürzen.

Alle von MediaMarkt Schweden vertriebenen Produkte – von kleinteiligem Elektronikzubehör bis zu Fernsehern und Haushaltsgeräten – werden in dem 15.000 Quadratmeter großen Lager gelagert, kommissioniert, verpackt und versandt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung