Drohnen: VDMA gründet eine Arbeitsgemeinschaft

Die Arbeitsgemeinschaft „Industrial Drone Solution“ plant den ersten „VDMA Drone Summit“.

Der VDMA hat die Arbeitsgemeinschaft „Industrial Drone Solutions“ gegründet, um die wirtschaftlichen und industriellen Aspekte der Drohnentechnologie zu bündeln. (Symbolbild: Fotolia/ wip-studio)
Der VDMA hat die Arbeitsgemeinschaft „Industrial Drone Solutions“ gegründet, um die wirtschaftlichen und industriellen Aspekte der Drohnentechnologie zu bündeln. (Symbolbild: Fotolia/ wip-studio)
Melanie Endres

„Drohnen oder auch UAV (Unmanned Aerial Vehicles) erobern immer mehr Anwendungsbereiche in Logistik und Industrie“ – so der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau). Deshalb hat der VDMA aktuell die Arbeitsgemeinschaft „Industrial Drone Solutions“ gegründet, um die wirtschaftlichen und industriellen Aspekte der Drohnentechnologie für die gesamte Branche zu bündeln, das verkündete der Industrieverband am 19. März.

„Für Anbieter von Drohnenlösungen geht es um wirtschaftlich tragfähige Anwendungskonzepte und deren öffentliche Positionierung. Der Maschinenbau wiederum profitiert von Ideen und Know-how rund um Drohnenanwendungen. Die VDMA-Arbeitsgemeinschaft bringt das zusammen und bietet unter anderem das Netzwerk, um diese Themen gemeinsam zu bearbeiten und zu stärken“, sagt Sascha Schmel, Geschäftsführer der neuen VDMA-Arbeitsgemeinschaft Industrial Drone Solutions.

Weiterführende Inhalte

Technologie und Anwendungsfelder vernetzen

Die Arbeitsgemeinschaft richtet sich nach Eigenangaben an alle Anbieter von kommerziellen Drohnenlösungen und entsprechenden Softwareangeboten sowie an alle interessierten Unternehmen aus dem Maschinenbau, aus Industrie und Logistik, die an Drohnentechnologie interessiert sind. Für Unternehmen, die bereits VDMA-Mitglied sind, ist die Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft kostenlos, so der VDMA. Für Firmen, die nicht mitgliedsfähig im VDMA sind, bestehe die Möglichkeit einer außerordentlichen Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft.

1. VDMA Drone Summit

Am 30. Juni 2020 lädt die Arbeitsgemeinschaft laut Pressemitteilung zum ersten „VDMA Drone Summit“ nach Frankfurt. Programmschwerpunkte werden Drohnenanwendungen in Logistik und Industrie, Fragen zum sicheren Einsatz von Drohnen sowie aktuelle Forschungsergebnisse sein. Darüber hinaus stellen sich ausgewählte AG-Mitglieder mit ihren Lösungen und Konzepten vor. Anmeldungen sind über Juliane Friedrich (juliane.friedrich@vdma.org) möglich.

Printer Friendly, PDF & Email