Distributionszentrum: Tesla wird Nachbar von Amazon in Giengen

Tesla mietet eine Logistikimmobilie im Gienger Industriepark A7. Von dort will der Hersteller von Elektroautos Ersatzteile für den süddeutschen Raum und Österreich ausliefern.

Tesla hat rund 22.000 Quadratmeter Lagerfläche im Gienger Industriepark A7 gemietet. Dieser wurde von Garbe Industrial Real Estate und Honold Logistik Gruppe entwickelt. (Visualisierung: Garbe Industrial Real Estate)
Tesla hat rund 22.000 Quadratmeter Lagerfläche im Gienger Industriepark A7 gemietet. Dieser wurde von Garbe Industrial Real Estate und Honold Logistik Gruppe entwickelt. (Visualisierung: Garbe Industrial Real Estate)
Gunnar Knüpffer

Das Geheimnis ist gelüftet, welcher der namhafte Autohersteller ist, der ein großes Logistikzentrum von Garbe Industrial Real Estate und der Honold Logistik Gruppe in Giengen an der Brenz mietet: Es ist der amerikanische Hersteller von Elektroautos Tesla. Das bestätigte Giengens Oberbürgermeister Dieter Henle gegenüber den „Stuttgarter Nachrichten“.

Demnach nimmt Tesla dieser Tage ein rund 22.000 Quadratmeter großes Verteilzentrum in Betrieb. Der E-Mobility-Anbieter lagert in Giengen Ersatzteile für seine unterschiedlichen Modelle und beliefert von dort aus Servicezentren, Karosseriewerkstätten sowie Endkunden in Süddeutschland und Österreich. Bei der Vermietung war das Beratungs- und Maklerhaus Realogis vermittelnd tätig.

Laut Henle will Tesla in dem Gewerbepark an der A7 auf längere Sicht eine dreistellige Zahl an Arbeitsplätzen anbieten, womit ein Zeitraum von sieben bis zehn Jahren gemeint sei. Die Stadt Giengen sei sehr zufrieden mit der Ansiedlung, sagte Henle gegenüber der Zeitung, da das Unternehmen im Bereich Elektromobilität Maßstäbe gesetzt habe.

Auf dem Nachbargrundstück von Tesla nutzt Amazon eine Immobilie mit einer Gesamtfläche von 8.000 Quadratmetern für die Paktzustellung im B2C-Geschäft auf der letzten Meile. Garbe Industrial Real Estate und die Honold Gruppe hatten rund 58 Millionen Euro in den gesamten Standort Giengen investiert.