Werbung
Werbung
Werbung

Digitalisierung: Kooperation in der Luftfracht

Hellmann Worldwide Logistics und cargo.one arbeiten gemeinsam an einer Logistiklösung.
Auch Hellmann bucht jetzt online: Luftfrachtkapazitäten für seine Kunden bucht das Logistikunternehmen künftig über die Plattform cargo.one. (Foto: Hellmann)
Auch Hellmann bucht jetzt online: Luftfrachtkapazitäten für seine Kunden bucht das Logistikunternehmen künftig über die Plattform cargo.one. (Foto: Hellmann)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Der Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics hat mit dem Logistik-Start-up Cargo One GmbH einen Kooperationsvertrag geschlossen. Die digitale und Airline-übergreifende Buchungsplattform „cargo.one“ wurde 2017 gegründet. Hellmann will darüber künftig für seine Kunden Luftfrachtkapazitäten volldigital, in Echtzeit und zu dynamischen Live-Spot-Raten buchen. In einem ersten Schritt startet die Zusammenarbeit deutschlandweit, ein weltweiter Rollout soll folgen.

Transparent und schnell

„Über cargo.one können wir künftig noch transparenter und schneller Kapazitäten und Preise vergleichen und für unsere Kunden Frachtraum zu Top-Raten realisieren. Ich bin davon überzeugt, dass wir unsere Prozesse so beschleunigen und für unsere Kunden weiter optimieren werden“, so Bart de Vries, Chief Operating Officer Air & Sea bei Hellmann Worldwide Logistics.

Buchung und Vermarktung von Luftfracht

Die Cargo One GmbH entwickelt eine SaaS-Plattform zur Buchung und Vermarktung von Luftfracht, cargo.one konzentriert sich auf das Angebot sowie die Buchbarkeit von dynamischen Spot-Raten. IATA Luftfrachtspediteure können diese Spot-Raten auf der Plattform in Echtzeit suchen, vergleichen sowie buchen und erhalten eine sofortige Buchungsbestätigung.

ts/me

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung