Dienstleistung: Rhenus Sports Tech liefert Sportgeräte

Das Unternehmen baut die Zusammenarbeit mit Gym80 europaweit aus.

Rhenus sorgt nach eigenen Angaben bereits seit vielen Jahren dafür, dass die Endkunden von gym80 in Deutschland und in der Schweiz ihre bestellten Fitness- und Medizingeräte pünktlich erhalten. (Foto: Gym80)
Rhenus sorgt nach eigenen Angaben bereits seit vielen Jahren dafür, dass die Endkunden von gym80 in Deutschland und in der Schweiz ihre bestellten Fitness- und Medizingeräte pünktlich erhalten. (Foto: Gym80)
Melanie Endres

Im Zuge des Jubiläums von Gym80 erweitert die zur Rhenus Gruppe gehörende Rhenus Sports Tech ihre Dienstleistungstiefe um das europaweite Transportmanagement und die Montage von Premium-Fitnessgeräten, das vermeldete das Unternehmen in einer Pressemitteilung am 27. August. Damit unterstützt der Sports-Tech-Logistiker den Angaben zufolge den deutschen Hersteller von High-End-Krafttrainingsgeräten bei seinen Aktivitäten auf dem europäischen Markt.

Schwergewichtige Sportgeräte

Rhenus sorge bereits seit vielen Jahren dafür, dass die Endkunden von gym80 in Deutschland und in der Schweiz ihre bestellten Fitness- und Medizingeräte pünktlich erhalten. Die schwergewichtigen Sportgeräte werden nun in ganz Europa durch Rhenus Sports Tech bis zur Verwendungsstelle der Endkunden angeliefert, dort positioniert und montiert, so die Mitteilung. Auch die Verpackung werde direkt entsorgt. Ferner biete der technische Mehrwertlogistiker eine webbasierte Sendungsverfolgung, damit gym80 stets einen Überblick über ihre europaweiten Auslieferungen hat.

„Rhenus Sports Tech kennt unser Geschäft bis ins Detail und bietet passende Transport- und Montagelösungen, nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern darüber hinaus. Deshalb ist Rhenus Sports Tech der richtige Logistikpartner für unsere europaweite Expansion“, erklärt Christian Zietz, Abteilungsleiter der Auftragsabwicklung von gym80, den Geschäftsausbau.

Individuelles Konzept

Rhenus Sports Tech entwickelt und implementiert für viele Unternehmen im Fitness- und Wellnesssegment individuelle Logistikkonzepte, die zusätzlich zu den Transporten, der Positionierung und Montage auch die Vorinstallation der Geräte in eigenen Logistik- und Technikerterminals oder aber direkt am Aufstellort beinhalten, heißt es von Seiten des Unternehmens.

Printer Friendly, PDF & Email