Deutz-Vorstand wechselt zu Kion

Gordon Riske übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung von Linde Material Handling.
Redaktion (allg.)
Gordon Riske, 49, Vorsitzender des Vorstands der Deutz AG, wird spätestens zum 1. Oktober 2007 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Linde Material Handling GmbH und Mitglied der Geschäftsführung der Kion Group GmbH. Riske soll gemeinsam mit CFO Dr. Nedim Cen in der Geschäftsführung der Kion Group für langfristige Management-Kontinuität sorgen und mittelfristig die Nachfolge von CEO Hubertus Krosse, 59, antreten. Er folgt Dr. Stefan Rinck, 49, der künftig für den weiteren Ausbau der Linde Hydraulik-Aktivitäten verantwortlich sein wird. Rinck bleibt in dieser neuen Funktion Mitglied des Executive Committees der Kion Group.
Printer Friendly, PDF & Email