Werbung
Werbung
Werbung

Deutsche Post DHL: Mehr Umsatz, besseres Ergebnis

DHL-Bereiche profilieren sich als Wachstumstreiber.
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Der Bonner Logistikkonzern Deutsche Post DHL hat im Geschäftsjahr 2011 sowohl Umsatz als auch Ergebnis gesteigert. Der Konzernumsatz legte gegenüber dem Vorjahr um 2,8 Prozent auf 52,8 Mrd. Euro zu. Beim operativen Konzernergebnis (EBIT) kam Deutsche Post DHL im Geschäftsjahr 2011 auf rund 2,4 Mrd. Euro, was gegenüber 2010 einem Zuwachs von fast einem Drittel entspricht. Mit einem Ergebnisbeitrag von 1,7 Mrd. Euro und einer Verbesserung gegenüber 2010 um fast 55 Prozent seien die DHL-Bereiche ihrer Rolle als Wachstumstreiber einmal mehr gerecht geworden, ließ der Konzern zur Vorlage der Bilanzzahlen am 8. März verlauten. Die DHL-Bereiche hätten den Großteil zum Konzern-EBIT beigetragen.

Der Konzerngewinn lag 2011 bei 1,2 Mrd. Euro. Laut Deutsche Post DHL bedeutet dies – ohne Berücksichtigung der Bewertungseffekte aus dem Postbank-Verkauf – eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um mehr als 50 Prozent.

Vor dem Hintergrund einer moderat wachsenden Weltwirtschaft rechne man für das laufende Geschäftsjahr – ebenfalls getrieben durch die DHL-Unternehmensbereiche – mit weiteren Umsatz- und Ergebnisverbesserungen. Für das Konzern-EBIT prognostiziert Deutsche Post DHL für 2012 einen Anstieg auf 2,5 Mrd. Euro bis 2,6 Mrd. Euro.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung