Covid-19: Hellmann verteilt exklusiv Vakzine für die Bundesregierung

Im Auftrag der Bundeswehr verteilt der Logistikdienstleister die Impfstoffe in die 16 Verteilzentren der Bundesländer.

Der Transport der Vakzine in die Verteilzentren der Bundesländer findet unter Polizeischutz statt. (Foto: Hellmann)
Der Transport der Vakzine in die Verteilzentren der Bundesländer findet unter Polizeischutz statt. (Foto: Hellmann)
Therese Meitinger

Die Bundeswehr hat Hellmann Worldwide Logistics mit der deutschlandweiten Verteilung der Covid-19-Impfstoffe in die 16 Verteilzentren der Bundesländer beauftragt. Das gab der Osnabrücker Logistikdienstleister am 21. Januar bekannt. Laut dem Unternehmen handelt es sich dabei um einen Exklusivvertrag:

Hellmann transportiert exklusiv alle Impfstoffe von dem Zentrallager in Niedersachsen in die Impfstoff-Verteilerzentren der Bundesländer, so eine Sprecherin auf Anfrage von LOGISTIK HEUTE.

Hellmann hatte nach eigenen Angaben zuvor bereits als Logistikpartner Medizintransporte für die Bundeswehr betreut. 

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hatte die Bundeswehr im Rahmen eines Amtshilfeantrages um Unterstützung bei der Distribution der Covid-19-Impfstoffe, die in diesem Jahr der gesamten deutschen Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden sollen, gebeten. Damit greift die Regierung bei der Umsetzung der Nationalen Impfstoffstrategie auf die Infrastruktur und insbesondere geschützte Lagerflächen in Liegenschaften der Bundeswehr zurück.

Seit dem 12. Januar transportiert Hellmann nach eigenen Angaben die Impfstoffe unter Schutz der Bundespolizei in die Verteilzentren der jeweiligen Bundesländer. Für den Transport habe man seine bestehende GDP-zertifizierte Flotte um entsprechende Tiefkühlfahrzeuge erweitert. Insgesamt sollen in 2021 über 50 Millionen Impfstoffdosen in die Verteilzentren verbracht werden.

Matthias Magnor, Chief Operating Officer Road & Rail, Hellmann Worldwide Logistics, hierzu:

„Wir freuen uns sehr über das entgegengebrachte Vertrauen der Bundeswehr und sind stolz darauf, mit diesem Auftrag einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der weltweiten Pandemie für Deutschland leisten zu dürfen.“

Printer Friendly, PDF & Email