Conference Days 2022: Themen, Einblicke und Austausch zur Logistik

Nach dem Erstevent 2021 veranstaltete der HUSS-VERLAG vom 21. März bis 1. April 2022 zum zweiten Mal gemeinsam mit zahlreichen Partnern die Conference Days, der digitale B2B-Wissens- und Networking-Event.

(Logo: HUSS-VERLAG)
(Logo: HUSS-VERLAG)
Matthias Pieringer
(erschienen bei Transport von Christine Harttmann)

Dem HUSS-VERLAG ist es trotz der wie schon 2021 sehr kurzfristigen Terminierung gelungen mit den Redaktionen seiner Publikationen und 32 Conference-Partnern, bei den Conference Days 2022 nicht nur ein umfangreiches und interessantes B2B-Programm auf den drei Bühnen Logistik & Intralogistik, Truck & Bus sowie Automotive & Taxi anzubieten, sondern auch für rege Teilnahme zu sorgen. Viele positive Reaktionen kamen von den Partnern zu den Conference Days, dem digitalen B2B-Wissens- und Networking-Event. So erklärte Christian Meyer, Key Account Manager, Telekom Deutschland:

„Die Conference Days sind immer gut organisiert, schaffen die Möglichkeit, neue Kontakte zu generieren, und bieten interessante Einblicke in Fachthemen.“

Anja Steineberg, Marketing, AISCI Ident, fand:

„Nie zuvor war das Angebot an digitalen Fachkonferenzen so groß wie heute. Jede hat einen besonderen Schwerpunkt. Weil uns Wissenstransfer und individuelle Beratung wichtig ist, haben wir uns für die Teilnahme an den Conference Days entschieden. Die AISCI Ident GmbH steht seit mehr als 25 Jahren für stressfreie und professionelle Digitalisierung verschiedenster Unternehmensbereiche. Mit unserer besonderen Expertise im Bereich Logistik und Intralogistik konnten wir durch unsere Webinar-Angebote viele neue Kontakte knüpfen. Und daraus entwickeln sich schon jetzt erste konkrete Projekte. Wir sind sehr zufrieden mit Anzahl und Qualität der Leads und beim nächsten Mal gerne wieder dabei.“

„Die Conference Days waren für uns eine gut organisierte Plattform. Wir waren sehr zufrieden und haben den Austausch genossen und hatten die Möglichkeit mit den Teilnehmern in einen engen Austausch zu treten. Wir bei Krone waren sehr gerne Teil des Events“, erklärte Simon Richenhagen, Head of Marketing, Fahrzeugwerk Bernard Krone.

Anja Rösch, Marketing Manager, Kardex Deutschland, kommentierte:

 „Bei den Conference Days stand für uns der Austausch und das Webinar-Programm im Fokus. Im Rahmen unseres Vortrags wurden wir jederzeit bestens vom Event-Team der Logistik Heute unterstützt. Die Reichweite der Conference Days, insbesondere innerhalb unserer Zielgruppe hat uns besonders zugesagt, so dass wir von vielen interessierten Teilnehmern in unserem Webinar profitieren konnten. Eine schöne Veranstaltung mit bester Organisation.“

Auch Nicole Bratrich, PR & Communications Officer, MAN Truck & Bus Deutschland, zog ein positives Fazit:

„Die Conference Days waren für uns als MAN Truck & Bus Deutschland GmbH eine hervorragende Gelegenheit, um Kunden und Interessenten über die neuesten Entwicklungen beim Elektrobus MAN Lion’s City E sowie über die spezifischen Vorbereitungen in den Service-Standorten für E-Fahrzeuge zu informieren.“

Und Ioana Radulescu, Head of Marketing der AM Logistic Solutions GmbH, bilanzierte:

„Auch bei der zweiten Auflage haben uns die Conference Days wieder voll überzeugt! Dieses digitale Format bietet uns ideale Dialogmöglichkeiten und genießt eine hohe Aufmerksamkeit. Wir haben diesmal die Gelegenheit genutzt, uns als kompetenten Partner für die Lagerautomatisierung und den schnellen Versand im Onlinehandel vorzustellen. Bei unserem Vortrag konnten wir für das Konzept Robot-as-a-Service (RaaS) und unser Produkt Rent-a-robot begeistern, das Lagerbetreibern zusätzliche Kapazitäten während der Saisonhöhepunkte erschließt.“

 

125 Anmeldungen pro Session im Schnitt

Es fanden in den zwei Eventwochen – pandemiebedingt um einige bereits angesetzte Events reduziert – 48 einstündige Einzelveranstaltungen statt, für die in Summe über 6.000 Anmeldungen von mehr als 1.750 Teilnehmer:innen registriert wurden beziehungsweise über 125 Anmeldungen pro Session im Schnitt. Der Veranstalter zeigt sich mit diesem Ergebnis sehr zufrieden:

„Wir sind sehr stolz darauf, dass es uns auch im Jahr 2022 gelungen ist, das digitale Format ‚Conference Days‘ gemeinsam mit unseren Partnern und Redaktionen erfolgreich durchzuführen. Knapp 50 digitale Sessions auf drei Bühnen über zehn Tage zu begleiten, ist eine echte Herausforderung, die nur mit einer hochmotivierten Mannschaft gelingen kann“, blickt Rainer Langhammer, Geschäftsführer HUSS-VERLAG, auf die Veranstaltung zurück.

Mit der erfolgreichen zweiten Auflage des Digitalevents gelang dem HUSS-VERLAG ein weiterer wichtiger Schritt, dieses Veranstaltungsformat als ein regelmäßiges Angebot für Wissenstransfer und B2B-Networking am Markt zu etablieren.

Die Einzelveranstaltungen sind bis auf Weiteres nach einer kostenfreien Registrierung als Video-Stream über Conference-Days.de abrufbar.

Die glücklichen Gewinner der unter den Besuchern verlosten zwei Smartphones im Gesamtwert von circa 2.200 Euro sind Martin Kainer, Konstruktions- und Entwicklungsingenieur bei der Berger Fahrzeug-technik Ges.m.b.H, und Martin Birkert, Head of Logistics bei der DIC Asset AG – herzlichen Glückwunsch!

Als Hauptsponsoren unterstützten die Conference Days 2022 AM Logistic Solutions GmbH und Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.