Conference Days 2021: Gelungene Erstveranstaltung

Der Veranstalter meldet eine erfolgreiche Premiere.

Der Veranstalter der Conference Days 2021 zieht ein durchweg positives Fazit der zweiwöchigen Premierenveranstaltung. (Bild: HUSS-VERLAG)
Der Veranstalter der Conference Days 2021 zieht ein durchweg positives Fazit der zweiwöchigen Premierenveranstaltung. (Bild: HUSS-VERLAG)
Melanie Wack
(erschienen bei LOGISTRA von Tobias Schweikl)

Der zweiwöchige digitale B2B-Event Conference Days 2021 für die Branchen Logistik & Intralogistik, Truck & Bus sowie Automotive & Taxi ist beendet, das hat der Veranstalter, der Münchner HUSS-VERLAG, in dem auch LOGISTIK HEUTE erscheint, am 5. Mai bekannt gegeben. Die Zahlen und Teilnehmerstimmen sprechen für eine erfolgreiche Erstveranstaltung der Conference Days 2021, die vom 19. bis 30. April 2021 von der HUSS-VERLAG GmbH gemeinsam mit zahlreichen Partnern über conference-days.de veranstaltet wurden. Innerhalb von nur drei Monaten gelang es, mithilfe von 42 Partnern einen 100 Prozent digitalen B2B Wissens- und Networking-Event zu organisieren und erfolgreich durchzuführen.

„Wir haben mit diesem digitalen Format unser gesetztes Ziel erreicht, den Wissenstransfer gemeinsam mit unseren Partnern erfolgreich umzusetzen. Getragen von der redaktionellen Kompetenz unserer Titel und dem umfassenden Know-how unserer Partner waren die Conference Days 2021 ein großer Erfolg“, so Rainer Langhammer, Geschäftsführer HUSS-VERLAG.

Zu den Conference Days meldeten sich 2.275 Besucher an und erfüllten somit die Erwartungen des Veranstalters und der Partner in hohem Maße. Das zweiwöchige Programm umfasste auf den drei Bühnen Truck & Bus, Logistik & Intralogistik sowie Automotive & Taxi insgesamt 55 Einzelveranstaltungen, für die in Summe 7.345 individuelle Anmeldungen von Besuchern verzeichnet wurden.

„Für uns waren die Conference Days eine interessante neue Erfahrung im Online-Networking. Viele positive Rückmeldungen haben wir zu unserem Vortrag bekommen, bei dem wir gezeigt haben, wie sich AutoStore-Anlagen mit Mietrobotern für Nachfragespitzen aufrüsten lassen. Ein schöner Lohn für das Herzblut, das wir in die Vorbereitung investiert haben. Insgesamt gesehen haben wir die Conference Days als gute Informationsplattform mit optimalen Gesprächsmöglichkeiten erlebt. Wir freuen uns sehr, dass wir als Hauptsponsor mit dabei waren – ein Engagement, das sich gelohnt hat“, kommentiert Norbert Golz, Geschäftsführer von AM Logistic Solutions.

Im Schnitt konnten konstant über den gesamten Zeitraum pro Veranstaltungstag über 650 Log-ins auf der Plattform verzeichnet werden und auch die Möglichkeit des digitalen Networkings wurde rege genutzt, sei es durch 1:1 Video-Meetings, Messaging oder das Hinterlegen von Visitenkarten auf den gut besuchten Partner-Profilen.

„Die Conference Days ermöglichen das, was bei der Gestaltung zukunftsorientierter Mobilität essenziell ist: eine Plattform, die verschiedene Stakeholder zusammenbringt. Wir bei Alphabet waren gerne Teil des Events und freuen uns über den Austausch zu unseren nachhaltigen Mobilitätslösungen“, so Andreas Baron, eMobility Consultant, Alphabet Deutschland.

Der Event sei von Beginn an nicht allein als Ersatz für fehlende Präsenzveranstaltungen konzipiert, sondern als ein neues, regelmäßiges Angebot für Wissenstransfer und B2B-Networking. Im Rahmen der stattfindenden Digitalisierung und unabhängig von gesellschaftlichen Umständen sollen die Conference Days erfolgreich am Markt platziert werden, wobei der beachtliche Erfolg der Premiereveranstaltung als eine gute Basis dienen kann.

„Die Huss Conference Days waren in der aktuell messefreien Zeit eine perfekte Alternative, um sich mit Kunden und Geschäftspartnern zu den von uns priorisierten Themen auszutauschen. Aus unserem Vortrag zum Thema „Die Energiewende im Straßengüterverkehr – alternative Antriebe auf dem Weg zu ZeroEmission“ resultierten viele direkte positive Rückmeldungen und Anfragen, was uns sehr gefreut hat“, ergänzt Christian Sulser, Vorstand Vertrieb und Marketing der Iveco Magirus AG.

Mit diesem zusätzlichen Format entwickelt das Münchner Verlagshaus als Teil der HUSS-Gruppe seine digitale Strategie erfolgreich weiter. Alle Einzelveranstaltungen sind bis auf Weiteres nach einer kostenlosen Registrierung über Conference-Days.de abrufbar.

„Die Conference Days waren für uns eine gut organisierte Plattform, um mit den Teilnehmern in einen engen Austausch zu treten. Wir waren sehr zufrieden mit der regen Teilnahme an unserem Event und würden uns freuen, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein“, so Stina Perbandt, Kooperationsentwicklung Wirtschaftsverbände & Organisationen der Telekom Deutschland GmbH

Den glücklichen Gewinnern der unter den Besuchern verlosten Galaxy S21+ Smartphones von Samsung, Dominic Pfeuffer, Leiter Intralogistik bei Teekanne GmbH & Co. KG und Julia Lauer, Referentin Nachhaltigkeit bei Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, werden die Conference Days 2021 in besonders schöner Erinnerung bleiben.

Als Hauptsponsoren unterstützten die Conference Days 2021 AM Logistic Solutions GmbH, COGNEX Germany Inc. und DAKO GmbH.

Printer Friendly, PDF & Email