Chinahandel: EPAL kooperiert mit chinesischer E-Commerce-Plattform

Europaletten des Tauschpools sollen über die Plattform in ganz China verfügbar gemacht werden.

EPAL verspricht sich von der Kooperation mit JD Logistics Zugang zum chinesischen Binnenmarkt. (Foto: EPAL)
EPAL verspricht sich von der Kooperation mit JD Logistics Zugang zum chinesischen Binnenmarkt. (Foto: EPAL)
Therese Meitinger

Der chinesische Anbieter JD Logistics betreibt nach eigenen Angaben die erste autorisierte E-Commerce-Plattform, die die Transportpaletten der European Pallet Association e.V. (EPAL) anbietet. Dank einer im Dezember bekannt gegebenen strategischen Partnerschaft zwischen JD Logistics und EPAL sollen künftig EPAL-Paletten über die „JD Cloud Box“ Partnerunternehmen in ganz China zur Verfügung stehen.

Die „JD Cloud Box“ umfasst demnach eine von JD Logistics entwickelte Plattform für Logistiktransaktionen, die auch Reparatur- und Leasingservices anbieten will, sowie eine Onlineplattform mit Informationen in Echtzeit über Transaktionen von EPAL-Paletten in China. Damit sollen sich sowohl in der Palettenproduktion als auch hinsichtlich der Verfügbarkeit von Paletten Effizienzsteigerungen erzielen lassen.

Offene Handelsplattform für tauschfähige Ladungsmittel

JD Logistics plant nach eigenen Angaben, die Applikation zur weltweit größten offenen Handelsplattform für tauschfähige Ladungsmittel zu machen. EPAL-Ladungsträger sollen über die JD Cloud Box als Standard-Ladungsträger im gesamten Supply-Chain-System zum Einsatz kommen, darüber hinaus sollen EPAL-Paletten auch in die internationalen Logistikaktivitäten von JD integriert werden.

„Unsere neue Partnerschaft mit EPAL bringt uns dem Ziel, die chinesische Logistikindustrie zum globalen ‚smart Leader‘ zu machen, einen Schritt näher“, erklärte Jie Ji, Leiter JD Cloud Box bei JD Logistics. „Die zuverlässige Bereitstellung, je nach Bedarf, von qualitativ hochwertigen Paletten, ist unabdingbar für ein hoch effizientes und gleichzeitig Ressourcen schonendes Supply-Chain-System. Wir erleichtern den Einsatz von EPAL-Paletten für Unternehmen in ganz China, und so tragen wir auch zu höheren Standards in der chinesischen Logistikindustrie insgesamt bei.“

„JD ist der perfekte Partner für EPAL, um Zugang zum chinesischen Binnenmarkt zu erhalten. Das langjährige Qualitätsengagement von JD sowie das eigene landesweite Logistiknetzwerk hat JD in die Lage versetzt, sich als zuverlässiger Partner für Verbraucher und Unternehmen zu etablieren“, sagte Robert Holliger, Präsident von EPAL. „Dank der Kombination unserer qualitativ hochwertigen Paletten mit der umfassenden lokalen Expertise von JD wird diese Plattform JD Cloud Box die Zukunft der Logistik in China verändern.“

Printer Friendly, PDF & Email