Das Thema Logistik-Immobilien wird präsentiert von
Redaktion (allg.)

Der Leverkusener Spezialchemiekonzern Lanxess Deutschland GmbH hat die Alfred Talke GmbH & Co. KG, Hürth, mit der Planung und dem Bau der Logistikeinrichtungen für seine neue Produktionsanlage im Werk Antwerpen beauftragt.

Die neue Anlage in der belgischen Hafenstadt soll jährlich rund 90.000 t des Hightech-Kunststoffs „Polyamid 6“ herstellen. Der Logistikbereich wird den Plänen zufolge über eine pneumatische Fördertechnik, sechs Silos sowie eine angeschlossene Lagerhalle mit Verpackungseinrichtungen für Big Bags und 25 kg schwere Säcke verfügen.

Ab Produktionsbeginn soll Talke auch – zunächst für fünf Jahre – den logistischen Betrieb übernehmen. Zu den Aufgaben des Logistikdienstleisters zählen neben den werkstätigen Aufgaben wie Verpacken, Lagern, Versand und Instandhaltung der Anlage auch der Transport der Container vom und zum Seehafen sowie die begleitende Verzollung.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email