Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Vom 6. bis 10. März öffnet die IT-Fachmesse CeBIT 2012 ihre Tore für die Besucher. Bereits am heutigen Montag reist Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur offiziellen Eröffnung nach Hannover. Sie wird die Eröffnungsrede halten. Merkel trifft dort die brasilianische Staatspräsidentin Dilma Rousseff. Brasilien ist in diesem Jahr Partnerland der CeBIT. Zum Festakt auf dem Messegelände werden außerdem Google-Chef Eric Schmidt, Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU) und BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf erwartet.

Zu den Schwerpunkten der diesjährigen CeBIT gehören die Themen Computersicherheit und Cloud Computing. Außerdem soll das Thema Logistik stärker als bislang im Fokus stehen. Erstmals präsentieren sich Hersteller von Logistiksoftware am Gemeinschaftsstand „Logistics-IT". Die neue Logistikplattform mit integriertem Forum ist als jährlich wiederkehrendes Format geplant. Damit reagiert der Veranstalter, die Deutsche Messe AG, auf die Kritik von CeMAT-Ausstellern, wonach der Drei-Jahres-Rhythmus dieser Intralogistikmesse für die Anbieter von IT-Lösungen zu lang sei. Organisiert wird die neue Veranstaltung vom CeMAT-Team der Deutschen Messe.

Insgesamt präsentieren auf der CeBIT in Hannover 4.200 Unternehmen aus 70 Ländern ihre Produkte und Neuentwicklungen. LOGISTIK HEUTE berichtet in der kommenden Ausgabe 3/2012, die am 27. März 2012 erscheint, ausführlich über die IT-Messe.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung