Buchlogistik: Müller - Die lila Logistik übernimmt die Sigloch-Gruppe

Der Kontraktlogistikdienstleister will sein Lösungsportfolio um die Bereiche Buch und Medien sowie E-Commerce weiter ausbauen.

Die Sigloch-Gruppe ist auf Buch- und Medienlogistik spezialisiert. (Symbolbild: Klaiority / Fotolia)
Die Sigloch-Gruppe ist auf Buch- und Medienlogistik spezialisiert. (Symbolbild: Klaiority / Fotolia)
Therese Meitinger

Müller - Die lila Logistik hat 100 Prozent der Anteile an den deutschen und tschechischen Gesellschaften des auf Buch- und Medienlogistik spezialisierten Anbieters Sigloch übernommen: Am 26. Oktober 2022 unterzeichnete der Besigheimer Kontraktlogistikdienstleister laut einer Pressemitteilung den Kaufvertrag über den Erwerb der Sigloch Distribution GmbH & Co. KG mit Sitz in Blaufelden und der von ihr genutzten Betriebsimmobilie samt Logistik Service Center. Hinzu kommt demnach die Sigloch Distribution k.s. mit Sitz in Horšovský Týn (Tschechien) inklusive des auch hier genutzten Logistik Service Centers. Zusätzlich kann das Logistik Service Center in Blaufelden Müller zufolge von rund 85.000 Quadratmetern um rund 30.000 Quadratmeter und das in Tschechien von 17.000 Quadratmetern um rund 12.000 Quadratmeter erweitert werden.

Neben dem rund 43 Millionen Euro betragenden Gesamtkaufpreis plant die Müller – Die lila Logistik SE Eigenangaben zufolge in den Jahren 2022 und 2023 betriebliche Investitionen in Digitalisierungs- und Automatisierungslösungen für die Sigloch-Gruppe. Der Kaufpreis und die Investitionen werden demnach durch Bankdarlehen in Höhe von 50 Millionen Euro finanziert. Das Lila-Logistik-Team wächst im Zuge der um rund 700 auf insgesamt 2.400 MitarbeiterInnen.

Komplementäre Ausrichtung

Sigloch Distribution ist als Logistikdienstleister im Bereich der Buch- und Medienbranche in Deutschland aktiv und bietet Services der Buch-Verlagslogistik, des E-Fulfillments, des Direct-Marketings, der Retaillogistik und der Fashion- und Lifestyle-Logistik sowie E-Commerce-Lösungen an. Die beiden Kontraktlogistiker sehen sich dabei komplementär aufgestellt: Durch den jeweils unterschiedlichen Branchenfokus gebe es bislang nahezu keine Überlappungen bei den Kunden, heißt es vonseiten des Anbieters.

Dies biete die Chance die unterschiedlichen Mehrwertdienstleistungen (Direktmarketing, E-Fulfillment, E-Shop, Retouren- und Debitorenmanagement einerseits und Assembling, Montage, Produktionsver- und entsorgung andererseits) den jeweils neuen Kunden anbieten zu können, um so nachhaltig großes Wachstumspotential für das neue Gesamtunternehmen zu generieren.

Sigloch soll markenseitig in den kommenden Monaten vollständig in die Müller - Die lila Logistik SE integriert werden.

Michael Müller, Vorsitzender des Verwaltungsrats und CEO der Müller - Die lila Logistik SE, kommentiert den Erwerb mit den Worten:

„Wir freuen uns sehr darüber, mit der Firma Sigloch und Ihren MitarbeiterInnen ein kompetentes Unternehmen bei Lila mit an Bord zu nehmen. Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit.“

Christoph Schaupp, geschäftsführender Gesellschafter der Sigloch-Gruppe, fügt hinzu:

„Mit Müller – Die lila Logistik haben wir einen Partner gefunden, der uns in der Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen und bei der Digitalisierung und Automatisierung unterstützt.“

Printer Friendly, PDF & Email