BrauBeviale 2023: Wiedersehensfreude in Nürnberg

Die europäische Fachmesse für die Brau- und Getränkeindustrie brachte im Rahmenprogramm die „LOGISTIK LOUNGE“ an den Start.

Nach vier Jahren Zwangspause ging 2023 die BrauBeviale in Nürnberg vom 28. bis 30. November wieder über die Bühne. (Foto: Yontex)
Nach vier Jahren Zwangspause ging 2023 die BrauBeviale in Nürnberg vom 28. bis 30. November wieder über die Bühne. (Foto: Yontex)
Matthias Pieringer

Die Veranstalter der BrauBeviale 2023, die vom 28. bis 30. November in Nürnberg stattfand, haben der europäischen Fachmesse für die Brau- und Getränkeindustrie „einen fulminanten Wiederstart nach vier Jahren Zwangspause“ attestiert. Rolf Keller, Geschäftsführer des Veranstalters Yontex, sagte: „Mit einer starken Besuchernachfrage aus über 120 Ländern und aus allen Getränkesparten konnte die dreitägige Fachmesse erneut punkten: Expertenaustausch, das breite Angebot der Aussteller sowie die Fachthemen im Rahmenprogramm wurden von den Besuchern hervorragend angenommen.“

Die BrauBeviale belegte neun Messehallen, rund 950 Aussteller kamen nach Nürnberg. Besucherzahlen für 2023 wurden – unter Hinweis auf die fehlende Vergleichbarkeit mit der Vorveranstaltung – nicht veröffentlicht.

Themenschwerpunkte waren laut Mitteilung des Veranstalters unter anderem Energieeinsparung im Herstellungsprozess, neue Abfüllanlagen sowie Effizienzoptimierungen durch verstärkte Automatisierung.

„LOGISTIK LOUNGE“ im Rahmenprogramm

Im Rahmenprogramm zeigte die „LOGISTIK LOUNGE“ Angebote für Mehrweglösungen und bot in ihren Diskussionsrunden Stoff für die zukünftige Ausrichtung der Logistikkette. Gerade dieses Angebot sei als wichtige Ergänzung des Gesamtangebots auf der Messe wahrgenommen worden, hieß es.

Torsten Hiller, Geschäftsführer des Ausstellers Logipack Gruppe, sagte: „Das neue Format der LOGISTIK LOUNGE als Treffpunkt der Logistikentscheider der Getränkewirtschaft hat sehr gut funktioniert. Die Kombination aus Infoständen, Talkrunden und Zonen zum entspannten Austausch fand große Resonanz.“ Die unterschiedlichen Sichtweisen auf das Thema „Nachhaltige Mehrweglogistik“ seien intensiv diskutiert worden, so Hiller. „Uns hat positiv überrascht, wie viele unterschiedliche Entscheider aus allen Bereichen der Branche unsere Gäste waren, die wir auf der BrauBeviale nicht erwartet hatten. Die Kooperation mit der Messe und das Konzept haben auch für unsere Allianz-Partner der LOGISTIK LOUNGE viele Impulse und Chancen eröffnet."

Die nächste BrauBeviale findet vom 26. bis 28. November 2024 im Messezentrum Nürnberg statt.