Brandschutzlösungen: Wagner ruft neue Gesellschaft in Dubai ins Leben

Der Fokus der Aktivitäten der Wagner Fire Safety DMCC in Dubai soll zunächst auf den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien liegen.

Brandschutzlösungen der Wagner Group schützen Logistikimmobilien – wie hier ein Hochregallager – und Lagergut, beispielsweise mit dem „OxyReduct“-System zur Sauerstoffreduzierung. (Foto: Wagner Group)
Brandschutzlösungen der Wagner Group schützen Logistikimmobilien – wie hier ein Hochregallager – und Lagergut, beispielsweise mit dem „OxyReduct“-System zur Sauerstoffreduzierung. (Foto: Wagner Group)
Matthias Pieringer

Brandschutzlösungen für verschiedenste Branchen und Einsatzbereiche entwickelt und realisiert die Wagner Group mit Hauptsitz in Langenhagen bei Hannover bereits seit Jahrzehnten. Im Zuge der strategischen Internationalisierung hat Wagner jetzt die neue Landesgesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate in Dubai gegründet. Hintergrund der Entscheidung für eine Tochtergesellschaft im EMEA-Wirtschaftsraum sei es, mit einer lokalen Präsenz sowohl die bestehenden als auch neue Projekte optimal betreuen zu können, teilte der Brandschutzlösungsanbieter kürzlich der Presse mit.

Steffen Springer, Geschäftsführer der Wagner Group GmbH: „Mit Sandeep Hajra, der den Gründungsprozess der neuen Tochtergesellschaft intensiv betreut hat, übernimmt ein kompetenter Manager mit hoher Expertise und Branchen-Know-how die Führung der Gesellschaft. Er kennt die Märkte in der Region auch aus seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Wagner India und ist somit die ideale Besetzung für die Entwicklung der neuen Tochtergesellschaft.“

Sandeep Hajra, Geschäftsführer der neu gegründeten Wagner Fire Safety DMCC: „Der Fokus unserer Aktivitäten liegt zunächst auf den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien. Hier können wir vor Ort auf ein bereits bestehendes Netzwerk aus Planern und Architekten zugreifen und somit den Markt bestmöglich unterstützen.“