Werbung
Werbung
Werbung

Bilanz: Besucherrekord auf der transport logistic 2015

Messebesucher trotzen dem Bahnstreik.
(Foto: Messe München International)
(Foto: Messe München International)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer

Die transport logistic 2015 in München ist am 8. Mai trotz Bahnstreik mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangen. Mehr als 55.000 Besucher (2013: 52.308 Besucher) aus 124 Ländern kamen laut den Veranstaltern zur 15. Internationalen Fachmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management in die bayerische Landeshauptstadt.

Auch Zuwachs bei Ausstellern

2.050 (2013: 2.013) Aussteller aus 62 Ländern zeigten die Welt der Logistik auf dem Gelände der Messe München. Die transport logistic belegte in diesem Jahr wie bei der Vorveranstaltung 110.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche in neun Messehallen sowie auf dem Freigelände. Der internationale Anteil bei den Ausstellern stieg 2015 auf 48 Prozent, bei den Besuchern auf 41 Prozent.

"Es ist sehr wichtig für Ekol auf einer Messe wie der transport logistic vertreten zu sein, um die Marke weiter zu stärken", sagte etwa Wojciech Brzuska, General Manager Ekol Europe und Executive Board Member von Ekol; der türkische Logistikdienstleister präsentierte sich erneut auf der transport logistic. "Wir hatten mehr Kundenanfragen als vor zweiJahren. Wir sind zufrieden.Es war ein erfolgreicher Event", so Brzuska.
Die Top Ten der Besucherländer auf der transport logistic 2015 sind neben Deutschland – in dieser Reihenfolge – Österreich, Niederlande, Italien, Polen, Tschechische Republik, Schweiz, Frankreich, Belgien, Großbritannien und Rumänien. Die Top-Ten-Ausstellerländer sind neben Deutschland: die Niederlande, Italien, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Österreich, Spanien, Tschechien, Schweiz und China.

Rahmenprogramm mit 5.000 Teilnehmern

Das Rahmenprogramm der transport logistic verzeichnete in 45 Veranstaltungen insgesamt 5.000 Teilnehmer. Vor allem das Thema Digitalisierung wurde auf der Fachmesse heiß diskutiert. LOGISTIK HEUTE beteiligte sich mit zwei Foren: „3D-Druck in der Logistik: Wie Unternehmen davon profitieren können“ und „Distribution von morgen - Umschlag im Hub2Move“.

Die nächste transport logistic findet vom 9. bis 12. Mai 2017 in München statt.

Online-Special zur transport logistic

LOGISTIK HEUTE hat zudem ein Online-Special zur transport logistic erstellt, mit Nachrichten, Bildergalerien und Wissenswertem rund um die Messe.

Ein von LOGISTIKHEUTEerstelltes Video zur transport logistic 2015 mit Ausstellerstimmen findenSie hier.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung