Werbung
Werbung
Werbung

BEST of mobility: VISION mobility startet Leser- und Expertenwahl

Fachmagazin aus dem Münchner HUSS-VERLAG prämiert Produkte und Dienstleistungen aus ausgewählten Automotive-Bereichen.

Das Fachmagazin VISION mobility veranstaltet 2019 erstmals die Leser- und Expertenwahl „BEST of mobility“. (Grafik: HUSS-VERLAG)
Das Fachmagazin VISION mobility veranstaltet 2019 erstmals die Leser- und Expertenwahl „BEST of mobility“. (Grafik: HUSS-VERLAG)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Das LOGISTIK HEUTE-Schwestermagazin VISION mobility, das im Münchner HUSS-VERLAG erscheint, startet gemeinsam mit dem Partner Deloitte sowie in Kooperation mit dem Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) die neue Leser- und Expertenwahl „BEST of mobility“. Im Rahmen der Wahl möchte das Fachmagazin ermitteln, welche Marken in der Wahrnehmung der Fuhrparkleiter und Mobilitätsexperten aus Industrie, Handel und Dienstleistung am höchsten stehen. Gewählt werden Produkte und Services in den Bereichen Mobilität, Konnektivität und Infrastruktur. Hierzu gehören elektrifizierte Fahrzeuge, Elektroautos, E-Start-ups, Concept Cars, alternativ angetriebene Autos, Nutzfahrzeuge, Reifen, innovative Produkte der Zulieferer, mobile Services, Konnektivität, Energie, Ladetechnik, Flottenmanagement, Zahlungsmethoden, ÖPNV und Lastenräder. Die Abstimmung läuft bis zum 31. Juli 2019.

Wahl unter 90 nominierten Produkten

Die Ergebnisse dieser Expertenwahl sind ein verlässlicher Gradmesser für die Verantwortlichen in der Automobilbranche und ermöglichen bei weiteren Wahlen interessante Wettbewerbsvergleiche. Gewählt wird im Internet unter https://vision-mobility.de/veranstaltungen/best-of-mobility.html. Die Teilnehmer können aus 90 nominierten Produkten die jeweiligen Favoriten ihrer Klasse auswählen. Dieser Einsatz wird belohnt: Unter den Wählern werden Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro verlost.

Veränderungsprozess abbilden

Die Einführung und Akzeptanz der E-Mobilität ist nicht nur ein Technologiewandel, sondern ein mentaler Veränderungsprozess im Umgang mit der „neuen“ Mobilität und den neuen, notwendigen Techniken und Ressourcen. Diese Thematik greift der HUSS-VERLAG mit der Zeitschrift VISION mobility auf, die von der Nutzung der Fahrzeuge, dem Einsatz von neuen Verkehrsmitteln, der Speicherung der Energie, vom Cargobike über Carsharing und Flottenmanagement bis hin zu Nutzfahrzeugen berichtet. VISION mobility ermittelt die von den Lesern favorisierten Produkte in 18 Kategorien. Auf der IAA Conference werden die Ergebnisse BEST OF mobility 2019 am Mittwoch, den 11. September 2019, im Rahmen der NEW MOBILITY WORLD präsentiert.

Zukunft der Mobilität erlebbar machen

Die NEW MOBILITY WORLD schafft einen Ort, an dem Technologieunternehmen, Automobilindustrie, Mobilitätsanbieter, Start-ups und Digitalwirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft gemeinsam die Zukunft der Mobilität denken, präsentieren, diskutieren und erlebbar machen. Hier treffen sich Disruptoren, Innovatoren und Vertreter aus Politik und Wirtschaft, um ihre Projekte und Visionen vorzustellen und so den Verkehr branchenübergreifend zu gestalten. Der neue Produkt- und Image-Award wird in einem zweijährlichen Turnus verliehen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung