BentallGreenOak: Mit The Space entsteht ein 89.677 Quadratmeter großes Logistikzentrum

BentallGreenOak realisiert im Star Park Halle spekulativ eine Industrieimmobilie, bei der Nutzer verschieden große Teile mieten können.

BentallGreenOak entwickelt ein 89.677 Quadratmeter großes Gebäude für Industrie und Logistik im Star Park Halle. (Bild: BentallGreenOak)
BentallGreenOak entwickelt ein 89.677 Quadratmeter großes Gebäude für Industrie und Logistik im Star Park Halle. (Bild: BentallGreenOak)
Gunnar Knüpffer

Der Immobilien-Investmentmanager BentallGreenOak (BGO) erschließt im Star Park Halle eine der größten zusammenhängenden Industrie- und Logistikflächen in Mitteldeutschland: „The Space“. Im insgesamt 230 Hektar großen Industriegebiet an der A14 bei Halle/Saale entwickelt BGO ab Ende 2023 das circa 89.677 Quadratmeter große Gebäude, welches bereits im vierten Quartal 2024 bezugsfertig sein soll. Diese Presseinformation verbreitete BGO am 26. Oktober. Die entstehende Industrieimmobilie ist konzipiert für Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Produktion, Logistik und Technologie.

Geplant sind insgesamt acht Hallenabschnitte mit einer Größe ab 8.757 Quadratmeter bis hin zu 10.428 Quadratmeter. Vorgesehen sind dabei vier verschiedene Nutzungskonzepte: „Small Box“ ab 8.757 Quadratmeter Hallenfläche, „Crossdock“ ab rund 16.000 Quadratmeter mit zweiseitiger Andienungszone, „Big Box“ ab rund 40.000 Quadratmeter sowie die Anmietung der kompletten Fläche „The Space“ mit 80.209 Quadratmeter.

 „Im Star Park Halle haben sich in den letzten Jahren verschiedene Produktions- und Technologieunternehmen angesiedelt“, sagte Steffen Sauer, Head of Logistics Letting Germany bei Colliers. „Der Flächenbedarf in diesem Segment ist weiterhin hoch, die Flächen werden daher dringend benötigt, um Neuansiedlungen und dadurch weiteres Wachstum in der Region zu gewährleisten.“

 „Mit diesem Projekt unterstreicht BGO sein Vertrauen in den Logistikmarkt im Raum Mitteldeutschland und weitet seine Präsenz als Großinvestor in Deutschland aus“, sagte Jürgen Diehl, Managing Director bei BentalGreenOak. „Uns ist natürlich auch das ESG-Thema sehr wichtig. Wir  streben neben der Platin-Zertifizierung der DGNB auch einen GEG-40-Standard an.“

Colliers sucht exklusiv nach passenden Nutzern aus den Bereichen Logistik, Produktion und Technologie und führt bereits erste Gespräche mit Mietinteressenten.