Werbung
Werbung
Werbung

Behälter: Individuell und stabil

SSI Schäfer hat Behälter und Werksstückträger im Messegepäck.
SSI Schäfer stellt auf der FachPack 2015 unter anderem Cut & Weld-Behälter vor. (Foto: SSI Schäfer)
SSI Schäfer stellt auf der FachPack 2015 unter anderem Cut & Weld-Behälter vor. (Foto: SSI Schäfer)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Die Fritz Schäfer GmbH (SSI Schäfer) aus Neunkirchen kommt mit Behältern und Werkstückträgern für spezifische Kunden- und Branchenbedürfnisse sowie Ladungsträgern für den manuellen, automatischen oder Mehrweg-Einsatz zur FackPack 2015 nach Nürnberg.

Zu den produktspezifischen Behälterlösungen zählen Konstruktiv-Verpackungen sowie der „Cut & Weld“-Behälter. Konstruktiv-Verpackungen bieten Sicherheit beim manuellen und vollautomatischen Handling von Bauteilen durch Behältereinsätze oder gespritzte Werkstückträger. Mit dem „Cut & Weld“-Verfahren lassen sich nach Unternehmensangaben Behälter nahezu jeder Abmessung herstellen und an die zu lagernden Bauteile anpassen. Dazu werden im Spiegelschweißverfahren mehrere Behälter oder einzelne, aus Basis-Behältern herausgetrennte Segmente zu einem neuen Behälter zusammengefügt.

Mit dem „QX-Behälter“ präsentiert das Unternehmen auch eine branchenspezifische Lösung für den Automotive-Bereich. Der Behälter, primär für den Einsatz von Tiefziehblistern konzipiert, nimmt die Bauteile laut SSI Schäfer formschlüssig auf. Er verfügt zudem über Hubschächte, Wand- und Bodenrandverstärkungen, einen stabilen Stapelrand und kann Inhalte bis 70 kg tragen.

Halle 4A, Stand 225

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung