Matthias Pieringer

Die Starcode Etikettiertechnik GmbH & Co. KG, Oberhaching bei München, hat am 15. Februar die Stielow Label & Logistik GmbH mit Sitz in Norderstedt bei Hamburg übernommen. Aus der GmbH wurde eine GmbH & Co. KG: Starcode-Chef Hans Laaser hat jetzt auch die Geschäftsleitung der Stielow Label & Logistik GmbH & Co. KG inne. Raymond Vogt, der die Stielow Label & Logistik GmbH 2003 in einem Management-Buyout übernahm, ist Handlungsbevollmächtigter.

Der Stielow-Standort in Norderstedt bleibe ebenso bestehen wie das gesamte Produktsortiment, teilte Starcode Etikettiertechnik mit. Stielow Label & Logistik, das Etiketten und Produkte für die Warenauszeichnung herstellt und vertreibt, hatte im November 2012 Insolvenzantrag wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt. Ein Großteil der Arbeitsplätze wurde laut Starcode gesichert, Stielow betreut seine Kunden mit insgesamt 40 Mitarbeitern weiter.

Starcode-Chef Laaser setzt im Zuge der Übernahme auf Synergieeffekte. Stielow sei stark im Norden und inder Mitte Deutschlands, Starcode habe den Schwerpunkt im Süden. Produkte und Service sollen sich ergänzen.

Branchenguide