Ausbildung: Aldi Nord bietet duales Logistik-Studium an

Mit der Maßnahme möchte der Einzelhändler Fachkräfte in der Logistik fördern und auf die Attraktivität des Berufsfelds hinweisen.

Bei Aldi Nord können Interessierte ab dem 1. August ein duales Studium in Kooperation mit der DHBW Mannheim beginnen. (Foto: Aldi Nord)
Bei Aldi Nord können Interessierte ab dem 1. August ein duales Studium in Kooperation mit der DHBW Mannheim beginnen. (Foto: Aldi Nord)
Sandra Lehmann

Um dem steigenden Bedarf an Fachkräften im Bereich Logistik zu begegnen, erweitert Aldi Nord seine Nachwuchsprogramme und bietet ab dem 1. August 2024 ein duales Studium im Fach Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Spedition, Transport und Logistik an. Das geht aus einer Pressemeldung des Handelskonzerns von Mitte Juni hervor.

Darüber hinaus wolle Aldi Nord in der neuen Imagekampagne die Attraktivität als Arbeitgeber in der Logistik für Kommissionierinnen und Kommissionierer sowie Berufskraftfahrerinnen und –fahrer zeigen. Mit diesen Maßnahmen reagiert der Einzelhändler nach eigene Angaben auf den steigenden Bedarf an Arbeitskräften in der Logistik und schafft eine Möglichkeit, eine Karriere in diesem Bereich zu starten.

Das duale Studium in der Logistik bei Aldi Nord sei ein weiterer Schritt des Unternehmens, um Fachkräfte im Bereich Logistik zu fördern und sich in der Branche als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Das Ziel des neuen Studiums ist es, ein fundiertes Fachwissen in der Logistik zu vermitteln und die Studierenden optimal auf eine Karriere im Bereich Spedition, Transport und Logistik vorzubereiten.

Praxis- und Theoriephasen im Wechsel

Das duale Studium bei Aldi Nord biete, über die praxisorientierte Ausbildung hinaus, zahlreiche Vorteile: Dazu gehörten eine sehr gute Vergütung sowie abwechslungsreiche Praxisphasen und Exkursionen zu den Logistikstandorten anderer Aldi Nord Länder. Zudem würden Absolventen des Studiums auf Führungspositionen in der Logistik vorbereitet und hätten damit Karrierechancen im Unternehmen.

Das Bachelorstudium umfasst sechs Semester und wird in Zusammenarbeit mit der DHBW Mannheim durchgeführt. Dabei wechseln sich Theoriephasen an der Hochschule mit praktischen Phasen im Unternehmen ab. Die Studierenden erhalten dabei Einblick in alle relevanten Bereiche der Logistik und können ihr Wissen direkt in der Praxis anwenden.

„Mit unserem dualen Studium in der Logistik bieten wir motivierten Menschen eine hervorragende Möglichkeit, sich fundiertes Fachwissen anzueignen und wertvolle Praxiserfahrungen zu sammeln. Wir wollen damit gezielt neue Fachkräfte für die Logistikbranche gewinnen und den steigenden Bedarf an qualifizierten Mitarbeitenden decken“, so Catrin Winkler, Managing Director People & Culture bei Aldi Nord.

Um sich für das duale Studium zu qualifizieren, müssen die Interessierten ein gutes (Fach-) Abitur entsprechend der Bestimmungen der DHBW Mannheim sowie gute Englischkenntnisse mitbringen. Motivation und Teamfähigkeit runden das Profil der künftigen Studenten ab. Der erste Jahrgang startet zum 1. August 2024 in den Aldi Regionalgesellschaften Werl, Lingen, Bargteheide, Seefeld und Radevormwald.