AMR: Geek+ macht Reesink Logistic Solutions zum Systemintegrator

Die Kooperation bezieht auf das gesamte AMR-Portfolio von Geek+ und nimmt vor allem Deutschland, die Niederlande und Polen in den Fokus.

Das Management von RLS und Geek+ bekräftigte die Kooperationsvereinbarung per Handschlag. (Foto: Geek+)
Das Management von RLS und Geek+ bekräftigte die Kooperationsvereinbarung per Handschlag. (Foto: Geek+)
Therese Meitinger

Der chinesische AMR-Hersteller Geek+ hat am 22. Juni den Beginn einer Geschäftspartnerschaft mit dem niederländischen Systemintegratoren Reesink Logistic Solutions (RLS) bekannt gegeben. Die beiden Unternehmen gehen einer Pressemitteilung zufolge eine nicht-exklusive Kooperation ein, die die gesamte Produktpalette von Geek+ abdeckt und vor allem auf Nordeuropa mit Schwerpunkt auf den Niederlanden, Deutschland und Polen ausgerichtet ist.

„Der Markt für Lagerautomatisierung wird immer wettbewerbsintensiver und dichter. Um den zukünftigen Entwicklungen immer einen Schritt voraus zu sein, haben die RLS-Firmen immer nach den neuesten Technologien gesucht, um das Produktportfolio zu ergänzen“, so Gert Bossink, Vizepräsident von Royal Reesink und Bereichsleiter von Reesink Logistic Solutions zum Hintergrund der Kooperation.

Jackson Zhang, Präsident von Geek+ Europe, sagt:

„Geek+ ist 2019 in den europäischen Markt eingetreten und hat das Geschäft hier in einem fantastischen Tempo ausgebaut und die Entwicklung des E-Commerce-Phänomens in diesem Gebiet beschleunigt.“

Man bemühe sich nun um den Aufbau eines starken und professionellen Partnernetzwerks und freue sich, dass Reesink Logistic Solutions mit einer ausgereiften und stabilen Präsenz in Europa dazugehöre, so Zhang weiter.

Geek+ mit Hauptsitz in Peking wurde 2015 gegründet und verfügt mittlerweile über Niederlassungen in sieben Ländern. Das Unternehmen ist ein AMR-Hersteller mit sechs Produktlinien, die Lageraufgaben wie Kommissionierung, Bewegung, Sortierung, Gabelstapler, Shuttle und kollaborative Roboter lösen. Geek+ sieht seine Stärken Firmenangaben zufolge auf dem Gebiet der Ware-zu-Person-Kommissionierung, mit Tausenden von „P-800“-Robotern, die weltweit im Einsatz sind.

Reesink Logistic Solutions ist die europäische Abteilung für Lagerautomatisierung von Royal Reesink, einer globalen Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in den Niederlanden. Als Systemintegrator verfüge man über mehr als 50 Jahre aktive Marktpräsenz und biete eine breite Palette von Lösungen an, die von Lagerkranen, Hochregallagern, Förderanlagen und Shuttlesystemen bis hin zur Integration von Software und neuen Technologien wie AMR reichen, so RLS.

Printer Friendly, PDF & Email