Amazon: VGP stellt neues Logistikzentrum des Onlineriesen in Premstätten fertig

Das Verteilzentrum in Premstätten ist der fünfte Logistikstandort von Amazon in Österreich. Derzeit sucht das E-Commerce-Unternehmen Mitarbeiter für das Logistikzentrum mit 11.100 Quadratmeter Bruttogeschossfläche.

Das neue Logistikzentrum von Amazon im österreichischen Premstätten ist durch VGP realisiert worden. (Bild: VGP)
Das neue Logistikzentrum von Amazon im österreichischen Premstätten ist durch VGP realisiert worden. (Bild: VGP)
Gunnar Knüpffer

Die VGP-Gruppe hat im VGP Park Graz in Premstätten ein Verteilzentrum sowie ein Parkhaus für den Onlinehändler Amazon errichtet. Das Grundstück erstreckt sich dabei über eine Fläche von 62.000 Quadratmetern, hieß es am 25. Januar vonseiten des europäischen Anbieters von Logistik- und Gewerbeimmobilien.

„Wir freuen uns sehr, ein Verteilzentrum in Premstätten zu eröffnen, in dem mehr als 25 Jahre logistische Kompetenz, technologischer  Fortschritt  und  Investitionen  in  die  Transportinfrastruktur stecken“, sagte Miriam Enzi, Regionalleiterin Österreich von Amazon Logistics. „So profitieren Amazon-Kunden von innovativen Lieferoptionen und wir schaffen 130 Arbeitsplätze in einem attraktiven und sicheren Umfeld.“

Die Bruttogeschossfläche des Gebäudes umfasst rund 11.100 Quadratmeter. Zudem werden Stellplätze für 671 Fahrzeuge geschaffen. Der VGP Park Graz grenzt an die A9 an und deckt den Ballungsraum Graz ab. Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind laut VGP bei all seinen Projekten wesentliche Parameter und waren bei der Entwicklung dieses Projekts in Premstätten zentral.

Amazon startet aktuell mit der Ausschreibung der Stellen für den Standort. In der ersten Phase werden Mitarbeiter für Führungspositionen gesucht. Für Amazon ist das Verteilzentrum in Premstätten der nunmehr fünfte Logistikstandort in Österreich.