Werbung
Werbung
Werbung

Abschied von Stinnes

Deutsche Bahn ordnet Geschäftsbereich Logistik neu.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Deutsche Bahn AG strukturiert ihren Geschäftsbereich Transport und Logistik um und verabschiedet sich von der Marke Stinnes. Der Kombinierte Verkehr - bisher Stinnes Intermodal - wird unter dem Markennamen Intermodal zu einem eigenständigen Geschäftsfeld und konzentriert sich auf Seehafenhinterlandverkehre und die Hauptverkehrsachsen im kontinentalen Verkehr. Unter der Marke Railion sind zukünftig Produktion und Vertrieb im Schienengüterverkehr gebündelt. Bisher war die Vertriebssparte des Schienengüterverkehrs im Geschäftsfeld Stinnes Freight Logistics angesiedelt. Die Geschäftsfelder Landtransport, Air-/Seafreight und Contract Logistics/SCM operieren unter der Marke Schenker. Übergreifende Geschäfte sollen gemeinsam aus dem Division Board geführt werden, in dem alle Geschäftsfelder und Querschnittsfunktionen vertreten sind. Vorbehaltlich der Zustimmung des Betriebsrates tritt die neue Struktur zum 1. Februar 2007 in Kraft.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Werbung